Trauma

Resilienz gegen Traumafolgestörungen

Resilienz gegen Traumafolgestörungen

Angehörige von Streit- und Einsatzkräften sind im Einsatzgeschehen
immer wieder starken körperlichen und psychischen Belastungen
ausgesetzt.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2022

Prähospitale Gabe von Blut und Blutprodukten im zivilen und militärischen Setting

Prähospitale Gabe von Blut und Blutprodukten im zivilen und militärischen Setting

Die prähospitale Gabe von Blutprodukten wird aktuell in Deutschland durch alle Fachgesellschaften der Medizin hindurch lebhaft – und teils emotional – kontrovers diskutiert. Ob die Gabe von Blut am Einsatzort sinnvoll ist, hängt maßgeblich...

Wehrmedizinische Monatsschrift 11/2021

Als Notfallsanitäter der Bundeswehr im größten ­Krankenhaus Afrikas

Als Notfallsanitäter der Bundeswehr im größten ­Krankenhaus Afrikas

Der Freitag begann für den Start in das Wochenende ruhig. Doch wie es in Johannesburg üblich ist, kann die Ruhe plötzlich unterbrochen werden. Ein Patient, etwa 30 Jahre alt, wurde mit multi­plen Schussverletzungen eingeliefert.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2021

Mehr Artikel...