Das Engagement des Sanitätsunterstützungszentrums München bei der Münchner Sicherheitskonferenz 2018
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 9/2018

Das Engagement des Sanitätsunterstützungszentrums München bei der Münchner Sicherheitskonferenz 2018

Sanitätsunterstützungszentrum München

 ... mehr

Hepatitis C als heilbare Infektions­erkrankung
Artikel: A. Rieke

Hepatitis C als heilbare Infektions­erkrankung

Eine Übersicht über Epidemiologie, Klinik und heutige Therapiemöglichkeiten

 ... mehr

18. Forum „Zahnmedizin und Bundeswehr“
Bericht

18. Forum „Zahnmedizin und Bundeswehr“

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück“[¹]

 ... mehr

Die Veterinärdienste der Armeen im ­Ersten Weltkrieg
Bericht: V. Hartmann

Die Veterinärdienste der Armeen im ­Ersten Weltkrieg

Internationaler Kongress in Turin / Italien vom 18.-20.06.18

 ... mehr

Valide Erfassung und Dokumentation der körperlichen Fitness – Voraussetzung zur Neukonzeption von Grundausbildung und Einsatzvorbereitung
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2018

Valide Erfassung und Dokumentation der körperlichen Fitness – Voraussetzung zur Neukonzeption von Grundausbildung und Einsatzvorbereitung

Dieter Leyk¹, ², Ulrich Rohde¹
¹ Institut für Präventivmedizin der Bundeswehr, Andernach
² Deutsche Sporthochschule Köln, Köln

 ... mehr

Als Assistenzärztin der Anästhesie im drittgrößten Krankenhaus der Welt - Das Trauma Fellowship Programme -
Artikel: S.C. Krappitz

Als Assistenzärztin der Anästhesie im drittgrößten Krankenhaus der Welt - Das Trauma Fellowship Programme -

Aus der Abteilung B (Abteilungsleiter: Generalarzt Dr. M. Zallet) des Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr (Inspekteur: Generaloberstabsarzt Dr. M. Tempel)

Als Weiterbildungsassistentin an einem Ausbildungsprogramm der Bundeswehr in Südafrika teilnehmen? So eine Möglichkeit gibt es? Über zwei Jahre ist es nun her, dass ich von diesem, in manchen Teilen des SanDst Bw noch relativ unbekannten Projekt, erfuhr. Zwei Jahre, in denen allerhand nötig war, um die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, die es mir ... mehr

Prämiertes KARL STORZ Videolaryngoskop – Sicherheit und Flexibilität für die Präklinik und Klinik
Produktinformation

Prämiertes KARL STORZ Videolaryngoskop – Sicherheit und Flexibilität für die Präklinik und Klinik

Mit den Bundeswehrkrankenhäusern und der Firma KARL STORZ besteht seit langem eine fachliche Kooperation, um Systeme zu entwickeln, die den Anwender in jeder Situation unterstützen. So floss das Feedback der Klinik für Anästhesie und Notfallmedizin in Ulm unter der Leitung von Oberstarzt Prof. Dr. Helm maßgeblich in die Entwicklung des C-MAC® Pocket ... mehr

Beurteilung von Hitzebelastungen mit dem Klimasummenmaß Wet Bulb Globe Temperature – Praktische Anwendung im militärischen Alltag
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2018

Beurteilung von Hitzebelastungen mit dem Klimasummenmaß Wet Bulb Globe Temperature – Praktische Anwendung im militärischen Alltag

Andreas Werner
Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe, Königsbrück

 ... mehr

Ein dreiviertel Jahrhundert alt und immer noch aktiv im Sanitätsdienst
Bericht: V. Hartmann

Ein dreiviertel Jahrhundert alt und immer noch aktiv im Sanitätsdienst

Stabshauptmann a. D. Hans-Jürgen Müller feiert seinen 75. Geburtstag

 ... mehr

Faktoren der Hitzebelastung:  Möglichkeiten der Prävention im Rahmen eines Hitzemanagements
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2018

Faktoren der Hitzebelastung: Möglichkeiten der Prävention im Rahmen eines Hitzemanagements

Karl Jochen Glitz¹, Claus Piekarski², Dieter Leyk¹, ³
¹ Institut für Präventivmedizin der Bundeswehr
² Institut und Poliklinik für Arbeitsmedizin, Umweltmedizin und Präventionsforschung der Universität zu Köln
³ Forschungsgruppe Leistungsepidemiologie an der Deutschen Sporthochschule Köln

 ... mehr

Versorgung von Fingerkuppenverletzungen mit Semiokklusivverbänden
Artikel: H. Quirll

Versorgung von Fingerkuppenverletzungen mit Semiokklusivverbänden

Aus der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Handchirurgie (Direktor: Oberstarzt M. Johann) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Kommandeur: Generalarzt Dr. J. Hoitz)

 ... mehr

Klinisches Management beim anstrengungsbedingten Hitzschlag
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2018

Klinisches Management beim anstrengungsbedingten Hitzschlag

Joachim Hoitz
Bundeswehrkrankenhaus Hamburg

 ... mehr

Körperliche Arbeit bei Hitzestress: Eine oft unterschätzte Belastung und Gefahr
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2018

Körperliche Arbeit bei Hitzestress: Eine oft unterschätzte Belastung und Gefahr

Dieter Leyk¹, ²

¹Institut für Präventivmedizin der Bundeswehr, Andernach
²Deutsche Sporthochschule Köln

 ... mehr

Die Fachärztliche ­Untersuchungsstelle Augenheilkunde im FAZ München – Struktur, Aufgaben, Erkrankungsspektrum -
Artikel: S. Nerkelun

Die Fachärztliche ­Untersuchungsstelle Augenheilkunde im FAZ München – Struktur, Aufgaben, Erkrankungsspektrum -

Aus dem Facharztzentrum München (Leiter Oberfeldarzt Dr. med. H. Stahlhofer) des ­Sanitätsunterstützungszentrum München (Leiter Oberstarzt Dr. med. R. Süß)

 ... mehr

Gilt die ‚Golden Hour‘ für die U. S. ­Streitkräfte noch?
Artikel: K. Schlolaut

Gilt die ‚Golden Hour‘ für die U. S. ­Streitkräfte noch?

Bedeuten neue Ansätze in Prolonged Care eine Abkehr vom Grundsatz der ‚10 - 1-2 Regel‘?

 ... mehr

Wir lassen keinen hängen!
Artikel: R. Schmid

Wir lassen keinen hängen!

Die Ausbildung am Ausbildungszentrum für Arbeiten und Retten an hoch- und tiefgelegenen Arbeitsplätzen in Lagerlechfeld / Bayern

Aus der Schule für Informationstechnik der Bundeswehr (Kommandeur: Brigadegeneral F. Schlösser) ... mehr

Mehr Raum für Innovation
Pressemitteilung

Mehr Raum für Innovation

Stryker weiht Innovationszentrum im Industriegebiet Haid ein

 ... mehr

Analytik unbekannter Substanzen
Artikel: Werhmedizinische Monatsschrift 9/2018

Analytik unbekannter Substanzen

Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr, Koblenz

 ... mehr

„Getroffen – Gerettet – Gezeichnet. Sanitätswesen im Ersten Weltkrieg“
Pressemitteilung

„Getroffen – Gerettet – Gezeichnet. Sanitätswesen im Ersten Weltkrieg“

Eine Ausstellung des Bayerischen Hauptstaatsarchivs und der Sanitätsakademie der Bundeswehr

Verlängerung der Ausstellungslaufzeit bis Freitag, 30. November 2018

Die vom Bayerischen Hauptstaatsarchiv zusammen mit der Sanitätsakademie der Bundeswehr erarbeitete Ausstellung „Getroffen – Gerettet – Gezeichnet. Sanitätswesen im Ersten Weltkrieg“ wird bis einschließlich Freitag, 30. November 2018 verlängert. ... mehr

Termine

09.01.2019 - 11.01.2019
Zahnmedizin in der Bundeswehr
23.01.2019 - 25.01.2019
26. Jahrestagung ARCHIS
13.03.2019 - 15.03.2019
Wehrmedizinische Fortbildung
15.05.2019 - 17.05.2019
3. ARKOS Jahrestagung
24.05.2019 - 26.05.2019
Jahrestagung des Deutschen SanOA e.V.
Alle Termine