Das Sanitätsversorgungszentrum ­Trollenhagen -Prävention und ­fachärztlich-hausärztliche Versorgung auf hohem Niveau
Artikel: A. Müller

Das Sanitätsversorgungszentrum ­Trollenhagen -Prävention und ­fachärztlich-hausärztliche Versorgung auf hohem Niveau

Aus dem Sanitätsversorgungszentrum Trollenhagen (Leiter: Oberstarzt Dr. A. Müller) des Sanitätsunterstützungszentrums Neubrandenburg (Leiter: Flottenarzt Dr. S. Andresen)

 ... mehr

Die „Spanische Grippe“ – Verlauf und Folgen
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 5/2018

Die „Spanische Grippe“ – Verlauf und Folgen

Aus dem Sanitätsversorgungszentrum Neubiberg (Leiter: Oberfeldarzt H. U. Will) des Sanitätsunterstützungszentrums München (Leiter: Oberstarzt Dr. R. Süß) und dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr Potsdam (Kommandeur: Kapitän zur See Dr. J. Hillmann)

Zusammenfassung

Der vorliegende Artikel stellt den Verlauf und die Folgen der „Spanischen Grippe“ gegen Ende des Ersten Weltkrieges dar. Bereits kurz nach den ersten Krankheitsausbrüchen gelangte die erste Welle der Influenza durch US-amerikanische Soldaten nach Europa. Von hier breitete sich die Infektion über den gesamten Globus aus. Ab ... mehr

ICSPP 2017: Der Stellenwert der ­Soldatenfitness ganzheitlich betrachtet
Artikel: Keven England

ICSPP 2017: Der Stellenwert der ­Soldatenfitness ganzheitlich betrachtet

Der „4th International Congress on Soldiers´ Physical Performance (ICSPP)“ fand nach 2005, 2009 (Finnland) und 2014 (USA) vom 28.11. bis 01.12.2017 in Australien (Melbourne) statt. Die Kongressreihe will den internationalen Dialog und den Austausch interdisziplinärer wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Steigerung und Erhalt der körperlichen ... mehr

Update: Melatonin – Aspekte der Chronobiologie, der onkostatischen und antioxidativen Wirkung
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 5/2018

Update: Melatonin – Aspekte der Chronobiologie, der onkostatischen und antioxidativen Wirkung

Aus dem Institut für Allgemeinmedizin (Geschäftsführender Direktor: Prof. Dr. S. Gesenhues) des Universitätsklinikums Essen (Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender: Prof. Dr. J. A. Werner), Universität Duisburg – Essen

Zusammenfassung

Das Hormon Melatonin wird in der Epiphyse synthetisiert. Es sind nur einige wenige physiologische Funktionen von Melatonin beim Menschen belegt.

Diese Übersicht befasst sich mit der Melatoninsynthese und dem Melatoninstoffwechsel, dem Vorkommen von Melatonin, Aspekten der Chronobiologie und einem möglichen ... mehr

CT-gesteuerte minimal-invasive Drainage eines Milzabszesses: -Fallbericht mit Diskussion der diagnostischen und therapeutischen Optionen
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 5/2018

CT-gesteuerte minimal-invasive Drainage eines Milzabszesses: -Fallbericht mit Diskussion der diagnostischen und therapeutischen Optionen

Aus der Abteilung für Radiologie (Leitender Arzt: Oberstarzt Dr. C. Moritz) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Kommandeur und Ärztlicher Direktor: Generalarzt Dr. J. Hoitz)

Zusammenfassung
Milzabszesse sind relativ selten und kommen vermehrt nach Traumen, bei immunsupprimierten Patienten oder als Begleiterkrankung bei einer Endokarditis vor. Die Therapie der Wahl bei singulären Abszessen ist die CT- oder Sonographie-gesteuerte Drainageneinlage; bei septierten Abszessen oder unvollständiger Drainage wird häufig eine ... mehr

Weltmeisterin und Trainerin im BGM
Artikel: V. Hartmann

Weltmeisterin und Trainerin im BGM

Stabsfeldwebel Susi Erdmann wird 50 Jahre

Es ist eine außergewöhnliche Karriere und ein außergewöhnliches Leben. Stabsfeldwebel Susi Erdmann feierte am 29. Januar 2018 ein rundes Jubiläum: Sie wurde 50 Jahre alt. Die ehemalige erfolgreiche Hochleistungssportlehrerin im Rennrodeln und Bobfahren dient heute als Sportfeldwebel an der Sanitätsakademie der Bundeswehr (SanAkBw) und ist u. a. auch ... mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement – Mehr als nur Bewegung
Artikel: Ch. Lützkendorf

Betriebliches Gesundheitsmanagement – Mehr als nur Bewegung

Aus der Unterabteilung VI – Präventivmedizin, Vorbeugender Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung (Unterabteilungsleiter Oberstarzt Dr. Th. Harbaum) des Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr (Inspekteur: Generaloberstabsarzt Dr. M. Tempel)

„Ein rollender Stein setzt kein Moos an.“ Diese Volksweisheit postuliert, dass Menschen, die sich bewegen, gesünder bleiben als wenn sie dies nicht tun. Diese weitgehend unstrittige These, die auch in der Wissenschaft regelmäßig Bestätigung findet, ist bei den Beschäftigten der Bundeswehr bekannt. Deswegen sind Bewegungsmaßnahmen auch ein ganz ... mehr

European Military Medical Services
Artikel

European Military Medical Services

Neues Kapitel in der Zusammenarbeit europäischer Sanitätsdienste

 ... mehr

Gemeinsam Gesundheit Gestalten - Dar­stellung eines dienststellenübergreifenden BGM Projekts am Standort Bonn
Artikel: M. Mülder

Gemeinsam Gesundheit Gestalten - Dar­stellung eines dienststellenübergreifenden BGM Projekts am Standort Bonn

Aus dem Sanitätsversorgungszentrum Bonn (Leiter: Oberstarzt Dr. H. Radtke)

Die Halbzeit der Implementierungsphase des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist beinahe erreicht. Seit Anfang des Jahres 2016 wurde mit dem Roll-Out des BGM bei der Bundeswehr begonnen, mit dem Ziel dieses bis Ende des Jahres 2019 auf alle Dienststellen im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) auszufächern. ... mehr

Lange ist's her - Ehemalige UNOSOM II Teilnehmer treffen sich
Bericht: J. Taverna

Lange ist's her - Ehemalige UNOSOM II Teilnehmer treffen sich

Vor 25 Jahren beteiligte sich Deutschland mit 2 Kontingenten am UN Einsatz in Somalia. ... mehr

Wissenschaftliche Begleitung der ­Einführung des Betrieblichen ­Gesundheitsmanagements
Artikel: St. Sammito

Wissenschaftliche Begleitung der ­Einführung des Betrieblichen ­Gesundheitsmanagements

Aus der Unterabteilung VI – Präventivmedizin, Vorbeugender Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung (Unterabteilungsleiter: Oberstarzt Dr. Th. Harbaum) des Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr (Inspekteur: Generaloberstabsarzt Dr. M. Tempel)

Einleitung
Bereits im Rahmen der konzeptionellen Überlegungen zur Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung (GB BMVg) 2014 wurde die Notwendigkeit einer wissenschaftlichen Begleitung dieser Implementierung erkannt. Im Zuge dieser Überlegungen wurde sowohl die ... mehr

Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements in die Bundeswehr
Artikel: D. Densow, Ch. Lützkendorf

Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements in die Bundeswehr

Aus der Unterabteilung VI – Präventivmedizin, Vorbeugender Gesundheitsschutz, Gesundheitsförderung (Unterabteilungsleiter Oberstarzt Dr. Th. Harbaum) des Kommando Sanitätsdienst der Bundeswehr (Inspekteur: Generaloberstabsarzt Dr. M. Tempel)

Gemäß Konzept für die Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) in die Bundeswehr hängt die Auftragserfüllung der Bundeswehr wesentlich von der Einsatzbereitschaft der Bundeswehr und damit von denjenigen Menschen ab, die im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) ihren Dienst leisten. Soldatinnen und Soldaten ... mehr

„... unsere sanitätsdienstliche Versorgung wird hochgradig wertgeschätzt“
Interview: V. HARTMANN, H. LANGE

„... unsere sanitätsdienstliche Versorgung wird hochgradig wertgeschätzt“

Interview Frau Heike Lange, Geschäftsführerin Beta-Verlag, und Flottenarzt Dr. Hartmann, Chefredakteur WM, mit dem Kommandeur Kommando Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung, Generalarzt Dr. Armin ­Kalinowski, am 1. Februar 2018 in Lahnstein / Koblenz

 ... mehr

17. Forum Zahnmedizin und Bundeswehr
Artikel

17. Forum Zahnmedizin und Bundeswehr

„Forschung schafft Wissen und Fortbildung vermittelt Wissen.“

 ... mehr

Kampfsporttraining mit verhängnisvollen Folgen - Ein interessanter Fall aus der Truppenarztsprechstunde  
Artikel: Chr. Königer, B. Kühn

Kampfsporttraining mit verhängnisvollen Folgen - Ein interessanter Fall aus der Truppenarztsprechstunde  

Aus dem Sanitätsversorgungszentrum Neubiberg an der Universität der Bundeswehr München(Leiter: Oberfeldarzt Dr. H.-P. Lutzenberger)

Abstract:
Schmerzen im HWS-Bereich stellen mit einer Punktprävalenz von 10 - 15 %[1] eine ebenso häufige wie meist auch banale Entität in der Truppenarztsprechstunde dar. Den größten Anteil hat eine muskuloskeletale Ursache im Sinne einer Myogelose oder einer Tendinose/ Tendinitis. Es gibt jedoch auch seltene Entitäten und Verläufe, die den ... mehr

Call for Papers
Artikel

Call for Papers

Die Gesundheit der Streitkräfte

Workshop im Herbst 2018 in Potsdam
 ... mehr

Aufbruch in die personalisierte Medizin und Pharmazie
Artikel: Arno M. Roßlau

Aufbruch in die personalisierte Medizin und Pharmazie

Analoge und digitale Erkenntnisse für die Arzneimittelsicherheit

Unter Arzneimittelsicherheit in der Pharmakologie versteht man die Wissenschaft und Aktivitäten, die zur Entdeckung, Beurteilung sowie zum Verständnis und zur Vorbeugung von unerwünschten Wirkungen oder anderen Problemen in Verbindung mit Arzneimitteln dienen (WHO 2002). Oberstes Ziel der Pharmakovigilanz ist und bleibt es, Menschen vor Schaden durch ... mehr

Hilfsaktion für Kinder auf Madagaskar
Produktinformation

Hilfsaktion für Kinder auf Madagaskar

Zahnärzte und ZFA für internationale Mission gesucht

Nachhaltige Mundgesundheit für Kinder im Entwicklungsland Madagaskar steht im Fokus der Modern Dental Care Foundation (MDCF). Für ihr soziales Engagement im Inselstaat vor der afrikanischen Südostküste benötigt die Organisation dringend für jetzt oder später Hilfe: Zur Realisierung ihres zahnärztlichen Präventions- und Behandlungskonzeptes für ... mehr

Aspekte tropenmedizinischer ­Mikrobiologie
Artikel: H. Frickmann¹, R. M. Hagen²

Aspekte tropenmedizinischer ­Mikrobiologie

Aus dem ¹Fachbereich Tropenmedizin (Leitende Ärztin: Oberfeldarzt Dr. D. Wiemer) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Kommandeur: Generalarzt Dr. J. Hoitz) und der ²Abteilung A - Lehre Gesundheitsversorgung (Leiter: Flottenarzt Dr. V. Hartmann), Sanitätsakademie der Bundeswehr (Kommandeurin: Generalstabsarzt Dr. G. Krüger)

Mit der Ausbringung des Fachbereichs Tropenmedizin (FB TropMed) am Bernhard-Nocht-­Institut für Tropenmedizin (BNITM) vor mehr als zehn Jahren auf der Grundlage des zivil-militärischen Kooperationsvertrags zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Stadt Hamburg wurde die Laborgruppe Tropenmedizin (LabGrp TropMed) ins Leben gerufen. Die ... mehr

Der besondere Fall – Wenn die Leberzyste zum Lebensretter wird
Artikel: St. Teichert, U. Daig, St. Maas, H. Berling, G. Kellermann, W. Rost

Der besondere Fall – Wenn die Leberzyste zum Lebensretter wird

Aus der Abteilung für Allgemein-, Viszeral-und Thoraxchirurgie (Klinikdirektor Flottenarzt Dr. W. Rost), der Abteilung für Innere Medizin (Klinikdirektor Oberstarzt Dr. Ch. Busch) und der Abteilung für Radiologie (Klinikdirektor Oberstarzt Dr. H. Schlegl) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Kommandeur Generalarzt Dr. J. Hoitz)

 ... mehr

Einsatzverpflegung gestern – heute – morgen: Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Feldverpflegung und des Feldküchenbetriebs
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift

Einsatzverpflegung gestern – heute – morgen: Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Feldverpflegung und des Feldküchenbetriebs

Aus der Logistikschule der Bundeswehr, Osterholz-Scharmbeck (Kommandeur: Brigadegeneral S. Lüth)

Zusammenfassung

In allen Nationen wurde die militärische Verpflegung anfänglich sehr stiefmütterlich behandelt. Durch qualitativ unzureichende Nahrung litten die Soldaten an Unterernährung, Mangelerscheinungen und Magen-Darm-Erkrankungen, was nicht selten zum Tode führte. Die Einsatzfähigkeit war durch unzureichende Verpflegung gefährdet ... mehr

Termine

17.07.2018 - 19.07.2018
4. Fachkolloquium Zahnmedizin
10.10.2018 - 10.10.2018
15. Notfallsymposium
24.10.2018 - 24.10.2018
3. Seminar "Sanitätsdienst - Weiterentwicklung- Beschaffungsvorhaben"
25.10.2018 - 27.10.2018
49. Kongress der DGWMP e. V.
Alle Termine