Rehabilitation

Dienstlich orientierte Rehabilitation nach Amputation am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr

Dienstlich orientierte Rehabilitation nach Amputation am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr

Die strategische Ausrichtung der Bundeswehr auf die Landes- und Bündnisverteidigung und die dabei zu berücksichtigenden Verwundetenzahlen erfordern u.a. den Aufbau einer rehabilitativen Eigenkompetenz.

Wehrmedizinische Monatsschrift 1/2022

MBOR im zivilen Bereich – ein richtungsweisendes Konzept

MBOR im zivilen Bereich – ein richtungsweisendes Konzept

In der Medizinisch-Beruflich Orientierten Rehabilitation im zivilen Bereich steht die besondere berufliche Problemlage des Patienten im Vordergrund des Rehabilitationsauftrags.

Wehrmedizinische Monatsschrift 1/2022

Medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation in Reha-Schwerpunkten

Medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation in Reha-Schwerpunkten

Das Bio-psychosoziale Krankheitsmodell versteht Krankheit als das Ergebnis der Wechselwirkung zwischen einer Person mit einem Gesundheitsproblem und ihren Kontextfaktoren auf ihre Körperfunktionen und -strukturen, ihre Aktivitäten und ihre...

Wehrmedizinische Monatsschrift 1/2022