Wechselwirkungen zwischen den Komponenten der ICF
Wechselwirkungen zwischen den Komponenten der ICF
11.01.2022 •

Medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation in Reha-Schwerpunkten

Ein neuer Ansatz in den Regionalen Sanitätseinrichtungen der Bundeswehr (Vortrags-Abstract)

Andreas Dierich

Bio-psychosoziales Krankheitsmodell und ­funktionale Gesundheit

Bio-psychosoziales Krankheitsmodell

Das Bio-psychosoziale Krankheitsmodell versteht Krankheit als das Ergebnis der Wechselwirkung zwischen einer Person mit einem Gesundheitsproblem und ihren Kontextfaktoren auf ihre Körperfunktionen und -strukturen, ihre Aktivitäten und ihre Teilhabe an Lebensbereichen. Als Kontextfaktoren werden dabei Umweltfaktoren und Personbezogene Faktoren definiert. Bei dieser Betrachtungsweise können sich neue Perspektiven und Optionen für ergänzende bzw. erweiterte Interventionen bei der Bewältigung von Gesundheitsproblemen ergeben, insbesondere bei deren nachteiligen Auswirkungen auf die uneingeschränkte Teilhabe.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.


Verwandte Artikel

Dienstlich orientierte Rehabilitation nach Amputation am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr

Dienstlich orientierte Rehabilitation nach Amputation am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr

Die strategische Ausrichtung der Bundeswehr auf die Landes- und Bündnisverteidigung und die dabei zu berücksichtigenden Verwundetenzahlen erfordern u.a. den Aufbau einer rehabilitativen Eigenkompetenz.

Wehrmedizinische Monatsschrift 1/2022

MBOR im zivilen Bereich – ein richtungsweisendes Konzept

MBOR im zivilen Bereich – ein richtungsweisendes Konzept

In der Medizinisch-Beruflich Orientierten Rehabilitation im zivilen Bereich steht die besondere berufliche Problemlage des Patienten im Vordergrund des Rehabilitationsauftrags.

Wehrmedizinische Monatsschrift 1/2022

Medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation (MDORBw) am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr

Medizinisch-dienstlich orientierte Rehabilitation (MDORBw) am Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr

Das Zentrum für Sportmedizin der Bundeswehr „ZSportMedBw“ ist als Kompetenzzentrum für die somatische Rehabilitation im Sanitätsdienst verantwortlich für die Durchführung interdisziplinärer Rehabilitationsmaßnahmen für Patienten mit...

Wehrmedizinische Monatsschrift 1/2022

Meist gelesene Artikel

Photo

Telemedizin in der Flotte.

Die Telemedizin als ein Teilbereich der Telematik im Gesundheitswesen hat die Aufgabe die Diagnostik und Therapie unter Überbrückung einer räumlichen Distanz zwischen medizinischen Fachkräften zu…