08.03.2024 •

Kronshagener Reha-Training – ein essenzieller Beitrag zur Verbesserung der personellen Einsatzbereitschaft

Viveka Thun-Blasche, Saskia Vetter, Annika Krick

Kampfmoral und persönliche Einsatzbereitschaft der Soldatinnen und Soldaten1 auf Basis der „Inneren Führung“ sind zentrale Voraussetzungen für die Erhöhung der Kriegstauglichkeit der Bundeswehr. Hier leistet auch eine frühzeitige medizinisch-dienstliche Rehabilitation einen entscheidenden Beitrag. Sowohl die Beurteilung der persönlichen Einsatzbereitschaft eines Soldaten als auch die Beurteilung der Funktionsfähigkeit von Patienten in der medizinisch-dienstlichen Rehabilitation basieren auf einer biopsychosozialen Betrachtungsweise des Gesundheitszustandes. 

Der Aufbau einer intrinsischen Motivation zur Lebensstiländerung ist wichtiger Bestandteil der Interventionen am Rehabilitationsstützpunkt Kronshagen. Der Rehabilitationsstützpunkt Kronshagen berichtet hier über die Umsetzung psychosozialer Aspekte in der medizinisch-dienstlich orientierten Rehabilitation (MDOR) aus dem Blickwinkel der Grundsätze der Inneren Führung.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.


Verwandte Artikel

Modifizierte Ertl-Technik zur Versorgung einer beidseitigen Unterschenkel-Amputation: Falldarstellung

Modifizierte Ertl-Technik zur Versorgung einer beidseitigen Unterschenkel-Amputation: Falldarstellung

Wir berichten über einen jetzt 35jährigen Patienten, der als Offizier einer Spezialeinheit während eines Kampfeinsatzes im Oktober 2020 eine Sprengverletzung erlitt. Dabei verlor er beide Füße, sodass primär eine beidseitige Fußamputation...

Wehrmedizinische Monatsschrift 5/2024

Rehabilitation auf dem Lkw

Rehabilitation auf dem Lkw

Nach einem schweren Arbeitsunfall kam Berufskraftfahrer Roland Knecht in das BG Klinikum Bergmannstrost Halle.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2024

Rehabilitationsverfahren in der BG Unfallklinik Frankfurt am Main

Rehabilitationsverfahren in der BG Unfallklinik Frankfurt am Main

Die BG Unfallklinik Frankfurt am Main ist eine der neun Akutkliniken der BG Kliniken und leistet damit gerade bei PatientInnen nach einem Arbeits- oder Wegeunfall eine individuell auf sie abgestimmte Rehabilitation, damit die Betroffenen möglichst...

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2024

Meist gelesene Artikel

Photo

KARL STORZ: Partner der Wehrmedizin

Seit der Gründung 1945 ist KARL STORZ zu einem weltweit agierenden Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Endoskopen, medizinischen Instrumenten und Geräten in der Human- und…