Infektionsschutz

Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr weist Affenpocken in München nach

Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr weist Affenpocken in München nach

In Europa und Nordamerika haben die Gesundheitsbehörden seit Anfang Mai zunehmend Fälle von Affenpocken festgestellt und damit die Sorge geweckt, dass sich die ansonsten nur in einigen Regionen Afrikas vorkommende Erkrankung nun weiter ausbreitet.

Sicher üben unter Pandemie-Bedingungen (COVID-19): „Alligator Sword 2021“

Sicher üben unter Pandemie-Bedingungen (COVID-19): „Alligator Sword 2021“

Die Übung „Alligator Sword 2021“ mit mehr als 1 200 Übungsteilnehmenden aus insgesamt 14 Nationen hat gezeigt, dass ein Übungsvorhaben mit internationaler Beteiligung unter strikter Einhaltung der 2G-Plus- und AHA+L Regeln im Rahmen eines...

Wehrmedizinische Monatsschrift 4/2022

Milzbrandrisiko durch sporenkontaminierten Boden: Eine wehrmedizinische Perspektive

Milzbrandrisiko durch sporenkontaminierten Boden: Eine wehrmedizinische Perspektive

Milzbrand ist eine natürlich vorkommende Infektionskrankheit aller warmblütigen Tiere, insbesondere wildlebender und domestizierter Pflanzenfresser.

Wehrmedizinische Monatsschrift 7/2021