Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift

Online-Ausgabe SARS-CoV-2 / COVID 19

Mit täglich neuen Inhalten

Als im Februar diesen Jahres die ersten Fälle von COVID-19 in Deutschland bekannt wurden, ahnten nur wenige, mit welcher Rasanz und vor allem mit welchen dramatischen Folgen sich eine Pandemie entwickeln würde.

Photo Herausgeber, Verlag und Redaktion haben den Entschluss gefasst, über COVID-19 zunächst ausschließlich im E-Paper der WMM zu berichten und eine Sonderausgabe „SARS-CoV-2/COVID-19“ herauszugeben. Diese ist offen gestaltet und kann zu jeder Zeit kurzfristig weitere Beiträge aufnehmen. Auch die Gliederung kann dem Bedarf angepasst werden.

Den Anfang machen Beiträge aus der Klinik mit Artikeln aus dem Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, welche vor allem die radiologischen Veränderungen der Lunge bei COVID-19 in den Vordergrund stellen. Ferner ist eine Auflistung von Links zu für COVID-19 relevanten Internetseiten („Link-Liste“) fester Bestandteil der „CORONA-WMM“. Wichtig sind auch Hinweise für die Praxis, damit möglichste viele von den Erfahrungen einzelner profitieren. Weitere Artikel aus der Klinik, den Instituten und allen anderen Einrichtungen des Sanitätsdienstes, die Aufgaben zur Bewältigung der Corona-Pandemie erfüllen, sind herzlich willkommen. Alle Beiträge können online gelesen und – bis auf die Linkliste – als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Der Aufruf der „CORONA-WMM“ kann über die bekannten Seiten „sanitaetsdienst-bundeswehr.de“, „wmm-online.de“ oder neu auch direkt unter corona.wmm-online.de erfolgen.

Datum: 23.04.2020