03.08.2021 •

Primararzt Dr. Hans (Johann) Schneider – Sanitätsoffizier und Erstbeschreiber der heutigen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Dr. Hans (Johann) Schneider – Medical Officer and First Describer of Tick Born Encephalitis (TBE)

Mirko Lange, Lidia Chitimia-Dobler, Gerhard Dobler (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr)

Josephinum der Medizinischen Universität Wien

Zusammenfassung

Die FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) ist die häufigste und wichtigste durch Zecken übertragene Virusinfektion in Europa und Asien. Die Geschichte der Entdeckung und Erstbeschreibung wurde bisher überwiegend den sowjetischen Forschern Zilber und Pawlowski zugeschrieben. Weniger bekannt ist, dass die klinische Erstbeschreibung der FSME bereits 1931 durch einen Internisten im niederösterreichischen Neunkirchen erfolgte, also sechs Jahre vor dem Erstnachweis des Virus im Fernen Osten der Sowjetunion (1937).

Primararzt Dr. Hans Schneider kann mit Fug und Recht als Pionier der FSME-Erkrankung bezeichnet werden. Die FSME als Krankheit war in Österreich lange Jahre unter dem Namen „Schneider‘sche Krankheit“ bekannt. Dieser Beitrag stellt Primararzt Dr. Hans Schneider, insbesondere seinen medizinischen und militärischen Werdegang, sowie die Hintergründe der heutigen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) vor.

Schlüsselwörter: Hans Schneider, Schneider´sche Krankheit, Frühsommer-Meningoenzephalitis, FSME, Pecher

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.

Verwandte Artikel

Isolierung und Charakterisierung von Bakteriophagen zur Therapie multiantibiotikaresistenter Bakterien (Poster-Abstract)

Isolierung und Charakterisierung von Bakteriophagen zur Therapie multiantibiotikaresistenter Bakterien (Poster-Abstract)

Die Verbreitung multiantibiotikaresistenter gramnegativer Bakterien ist ein globales Problem und erfordert neue Therapiemethoden. Eine Alternative zu Antibiotika sind Bakteriophagen.

Wehrmedizinische Monatsschrift 3/2020

Empty Image

INFEKTIONSRISIKEN DURCH FREMDGEWEBEEINSPRENGUNG UND SEXUELLE ­GEWALT IM ASYMETRISCHEN KONFLIKT*

Zusammenfassung

Hintergrund: Bewaffnete Konflikte in Krisenregionen werden zunehmend durch eine asymmetrische Kampfführung geprägt. Letztere nutzen zumeist irreguläre, paramilitärische Kräfte und Terroristen, um sich gegen...

Empty Image

DENGUE-VIRUS-INFEKTION – EINE GLOBALE HERAUSFORDERUNG

Das klassische Dengue-Fieber (DF) sowie die lebensbedrohlichen Verlaufsformen des schweren Dengue-Syndroms, auch als Hämorrhagisches Dengue-Fieber (DHF) und Dengue-Schock-Syndrom (DSS) bezeichnet, sind klinische Manifestationen einer durch...

Meist gelesene Artikel

Photo

Life Saving Hemostasis Technology

Wenige Minuten sind entscheidend, um ein Leben zu retten. Bei diffusen, unklaren Blutungen ist die Verwendung eines blutstillenden Verbandes oft die einzige Möglichkeit, die Blutung zu stoppen.