TRAUMA BANDAGE – Der neue Druckverband aus der Schweiz

Schon seit Jahrzehnten im Einsatz beim Schweizer Militär, hat die IVF HARTMANN AG nun einen Nachfolger des beliebten IVP (Individuelles Verbandpäckchen) auf den Markt gebracht: Die TRAUMA BANDAGE.

Die vakuumierte Sterilverpackung sorgt für ein kompaktes Packmass.
Die vakuumierte Sterilverpackung sorgt für ein kompaktes Packmass.
Quelle: IVF HARTMANN AG

In lebensbedrohlichen Situationen entscheidet eine schnelle und effiziente Stoppung von Blutungen über Leben oder Tod. Hier kommt die TRAUMA BANDAGE ins Spiel. Sie zeichnet sich dank des breiten Druckapplikators durch ein gleichmässige Druckverteilung über eine weite Fläche aus. Zudem verfügt sie über die von HARTMANN bewährte Zetuvit® Wundauflage, die nicht mit der Wunde verklebt. Neben einem Abrollstopp für mehr Sicherheit bietet sie ein Verschlussteil, um den Verband sicher zu fixieren. Die Anwendung gestaltet sich als einfach und wird zudem mittels Piktogrammen auf der Vorderseite visualisiert. 

Auch eine Einarmanwendung für die Selbstverarztung wird mittels einer Schlaufe ermöglicht. Das sterile Medizinprodukt kann durch die kompakte, vakuumierte Verpackung problemlos am Mann getragen werden und ist zudem gasdicht. Die TRAUMA BANDAGE wurde in der Schweiz entwickelt und wird auch dort produziert. Muster und Angebote können unter trauma-bandage@hartmann.info angefragt werden.


Verwandte Artikel

Hyaluronsäure in der modernen Wundversorgung

Hyaluronsäure in der modernen Wundversorgung

Hyaluronsäure (Hyaluron) ist eine körpereigene Substanz und ein wesentlicher Bestandteil der extrazellulären Matrix. Sie ist an der Regulation des Informationsaustausches und der Signalübertragung zwischen den Zellen beteiligt.

Antiseptisches Additiv verstärkt Hyaluronsäure

Antiseptisches Additiv verstärkt Hyaluronsäure

Die Produkte der Contipro Germany GmbH eignen sich aufgrund ihrer Beschaffenheit auch hervorragend für komplizierte und infizierte Wunden, bei deren Erstversorgung sowohl eine Dekontamination als auch eine Initiierung der Wundheilung angestrebt...

Hyaluronsäure bei akuten und chronischen Wunden

Hyaluronsäure bei akuten und chronischen Wunden

Durch ihre jeweilige synergetische Wirkstoffkombination können sowohl das Fluid als auch die Wundauflage im gesamten Wundheilungsprozesses – von Beginn der Wundbehandlung bis zur Abheilung – angewendet werden.

Meist gelesene Artikel

Photo

FLUGMEDIZINISCHE KASUISTIK

Immanuel Roiu¹, Ulrike Wagner² ¹ Taktisches Luftwaffengeschwader 74, Neuburg an der Donau ² BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz, Klinik I – Innere Medizin