13.05.2022 •

AUSGEGLICHENER DRUCK?

Tubenfunktionsstörungen und Barotrauma (Vortrags-Abstract)

Carsten Juhran

Einleitung

Eine ungestörte Funktion der Eustachischen Röhre (ER) ist Voraussetzung für das beschwerdefreie Fliegen und Tauchen. Ihr wird bei der Tauglichkeitsfeststellung durch Flieger- bzw. Taucherärzte von jeher besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Nicht einfach zu beantworten ist dabei die Frage, welche Methode sich am besten zur Überprüfung der Tubenfunktion eignet. Eine ganze Reihe technischer Entwicklungen haben das Verständnis über die Funktion der ER vertiefen können, aber bisher ist kein Untersuchungsverfahren für sich allein ausreichend valide.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.


Verwandte Artikel

Klinische Flugmedizin – Kein Fliegen ohne Lizenz

Klinische Flugmedizin – Kein Fliegen ohne Lizenz

Die Klinische Flugmedizin ist verantwortlich für die flugmedizinische Begleitung und Begutachtung des lizenzpflichtigen Luftfahrtpersonals der Bundeswehr. Diese Zuständigkeit besteht für die militärischen Verwendungsfähigkeiten und ebenso für...

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 4/2022

Meist gelesene Artikel

Photo

KARL STORZ: Partner der Wehrmedizin

Seit der Gründung 1945 ist KARL STORZ zu einem weltweit agierenden Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Endoskopen, medizinischen Instrumenten und Geräten in der Human- und…

Photo

So geht Wundbehandlung heute

Eine Umfrage zeigt, dass beim Thema Wundbehandlung nach wie vor erhöhter Aufklärungsbedarf bei Patienten besteht: Demnach versorgen mehr als zwei Drittel der Befragten ihre Alltagsverletzungen…