Neue Leitung am BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz

Bjoern Albrecht, PIZ SanDstBw SG 3

Am 12. Januar 2022 hat Generalarzt Dr. Jens Diehm die Leitung des BundeswehrZentralkrankenhauses Koblenz von Frau Generalarzt Dr. Almut Nolte übernommen. Aufgrund der aktuellen Pandemielage fand der feierliche Appell auf dem Appellplatz der Falckenstein-Kaserne in Koblenz statt.

Am 12. Januar 2022 hat Generalarzt Dr. Jens Diehm die Leitung des...
Am 12. Januar 2022 hat Generalarzt Dr. Jens Diehm die Leitung des BundeswehrZentralkrankenhauses Koblenz von Frau Generalarzt Dr. Almut Nolte übernommen. Der stellvertretende Inspekteur und Kommandeur Gesundheitseinrichtungen des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps, übergibt die Truppenfahne.
Quelle: Bundeswehr/Michael Laymann

Frau Generalarzt Dr. Almut Nolte leitete das BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz von 2018 bis 2022. Die Medizinerin war bereits die zweite Frau an der Spitze des Militärkrankenhauses. Generalarzt Dr. Jens Diehm war zuletzt Stellvertretender Kommandeur des Kommandos Regionale Sanitätsdienstliche Unterstützung in Diez. Er kommandiert nun eines der insgesamt fünf Bundeswehrkrankenhäuser, die seit über einem halben Jahrhundert Soldatinnen und Soldaten, sowie zivile Patientinnen und Patienten mit hoher medizinischer Kompetenz und modernster Ausstattung versorgen.

In seiner Ansprache zur Kommandoübergabe lobte der stellvertretende Inspekteur und Kommandeur Gesundheitseinrichtungen des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generalstabsarzt Dr. Stephan Schoeps die Leistungen von Frau Generalarzt Dr. Nolte und ihres Teams:

"Die Gesellschaft und auch die Politik in Bund, Ländern und Kommunen haben in dieser Pandemie gesehen, dass sie sich auf die Bundeswehr, dass sie sich auf den Sanitätsdienst und hier in Koblenz ganz besonders auf das Bundeswehrzentralkrankenhaus verlassen können", so Schoeps.

Das BundeswehrZentralkrankenhaus, in der Region auch liebevoll das "Lazarett" genannt, war unter Frau Generalarzt Dr. Nolte mit einer Vielzahl an zusätzlichen Aufgaben konfrontiert. Die Versorgung von Covid-19-Erkrankten, die Koordination von Intensivtransporten, die Erstellung der täglichen Pandemielage für die Stadt Koblenz, Amtshilfe in Impf- und Testzentren, Evakuierungsflüge sowie die schwere Flutkatastrophe in Westdeutschland forderten und fordern das Personal bis heute stark. Der Wechsel der Dienstgeschäfte ist daher eine besondere Herausforderung. Neben der Patientenversorgung wird das BundeswehrZentralkrankenhaus auch die mit der neuen Führung verbundenen administrativen Aufgaben bewältigen.


Verwandte Artikel

COVID-19 und das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

COVID-19 und das Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

Die Coronapandemie hat weltweit und auch in Deutschland das Gesundheitssystem vor enorme Herausforderungen gestellt. Der Sanitätsdienst der Bundeswehr hat frühzeitig und in vielfältiger Weise das zivile Gesundheitssystem unterstützt.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2022

Die Apotheke des Bundeswehrzentralkrankenhauses

Die Apotheke des Bundeswehrzentralkrankenhauses

Mit dem Haus hat auch seine Apotheke in den letzten 65 Jahren kontinuierlich große Veränderungen erfahren. Unverändert jedoch ist es unser Anspruch, dass auch unsere Leistung zur Attraktivität des Bundeswehrzentralkrankenhauses (BwZKrhs)...

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2022

Abteilung XXV – Pflegedienst des  Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz

Abteilung XXV – Pflegedienst des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz

Die Abteilung XXV Pflegedienst untersteht direkt dem Kommandeur und Ärztlichen Direktor des Bundeswehrzentralkrankenhauses (BwZKrhs) Koblenz. Ihr selber sind alle Pflegekräfte der Pflegestationen zugeordnet, das Verhältnis der Pflegekräfte von...

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2022

Meist gelesene Artikel

Photo

Schlüter Uniformen

Die Schlüter Uniformen GmbH steht für Uniformen nach Maß und passende Accessoires aus besten Materialien und verbindet traditionsreiches Schneiderhandwerk mit modernen Schnitten.

Photo

    Unterzeichnung trilaterales Kooperationsprotokoll

    Am 27. April trafen sich der Vize-Präsident des Malteser Hilfsdienstes e. V. (MHD), der Vorsitzende des geschäftsführenden Vorstandes des MHD, der Stellvertretende Kommandeur des Kommandos…