06.10.2022 •

Wertvolle Zeit & Platz sparen

Mit dem modularen Regalsystem von ZARGES

Die Basiseinheit des Regalsystems kann etwa mittels farbiger Frontleisten individualisiert werden.
ZARGES

Weilheim, 15.09. 2022: Ob OP-Vorbereitung, Medikamentenverwaltung oder Kommissionierung und Sortierung – mit dem modularen Regalsystem hat ZARGES eine Lösung für unterschiedlichste Herausforderung bei Lagerung und Kommissionierung in Krankenhäusern und Gesundheitsorganisationen entwickelt. Dank des offenen Aufbaus und der werkzeuglosen Montage kann das Systemregal laufend überblickt und nach Bedarf angepasst werden. Arbeitsprozesse werden damit erleichtert und wirtschaftlicher gestaltet.

Dank Modulbauweise lässt sich das flexible ZARGES Regalsystem einfach an alle...
Dank Modulbauweise lässt sich das flexible ZARGES Regalsystem einfach an alle Anforderungen anpassen. Alle Komponenten können einfach und ohne Werkzeug in der Höhe verstellet werden.
Quelle: ZARGES

Am Beispiel des OP-Bereichs wird deutlich, welchen Einfluss die richtige Lagerorganisation auf die Effizienz von Krankenhäusern hat: Hier sind die wirtschaftlichen Potenziale, aber auch die Kostenbelastung am höchsten. In der Folge stehen und Fallen Wirtschaftlichkeit und erfolgreicher OP-Verlauf mit der Effizienz der logistischen Prozesse. Denn das Organisieren und Anpassen dieses Bereichs ist mit einem hohen Aufwand verbunden – hier ist die Wahl einer Lagerlösung entscheidend, die sowohl eine einfache Orientierung als auch einen schnellen Überblick über die Lagerbestände sowie die ergonomische und einfach Entnahme und Bestückung ermöglichen, gleichzeitig aber im laufenden Betrieb schnell angepasst werden kann. Gleiches gilt etwa für Apotheke und Zentrallager im Krankenhaus. Sind die eingesetzten Lösungen nicht flexibel, erschweren sie die Arbeit der Fachkräfte, verschwenden die Lagerkapazitäten – und verringern die Wirtschaftlichkeit der Geschäftsbereiche.

Durch die variable Nutzung von einzeln ausziehbaren, höhenverstellbaren...
Durch die variable Nutzung von einzeln ausziehbaren, höhenverstellbaren Lagerungsebenen und unterteilbaren Fachböden sind Sterilcontainer sowie Labilverpackungen übersichtlich anzuordnen und leicht zu entnehmen.
Quelle: ZARGES

Hier setzt das innovative Regalsystem von ZARGES an: Mit seinem modularen Aufbau unterstützt es einen optimalen Versorgungsablauf und eine wirtschaftliche Optimierung bei Lagerung und Arbeitsprozessen. Für unterschiedlichen fachlichen und räumlichen Anforderungen bietet es maximale Flexibilität. Dank Modulbauweise können alle Komponenten des ZARGES Regalsystem immer wieder neu – auch mit bestehenden ZARGES-Systemen – kombiniert und ergänzt werden. Das gestaltet spart bereits bei der Anschaffung wichtige Ressourcen.

Leicht in der der Handhabung, stark in der Lagerorganisation

Bereits beim Aufbau zeigt sich die praxisorientierte Bauweise des neuen Regalsystems: der Regalrahmen aus leichtem, aber robustem und hochwertigen Aluminium sorgt für die notwendige Stabilität. Für die Lagerung des jeweiligen Gutes kann zwischen Teleskop-, Einschub- und Auflageschienen oder Fachboden ausgewählt werden. Diese können über ein innovatives Stecksystem werkzeuglos und schnell installiert oder in der Höhe verstellt werden. Alle diese gezählten Trägerelemente sind im neuen System von ZARGES nicht länger verschraubt und ermöglichen so eine universelle Lagerung und einfache Höhenverstellbarkeit. So können Justierungen von der Fachkraft für eine ergonomischere Prozessoptimierung selbst vorgenommen werden. Durch einfache Erweiterung mit steckbaren Rollen kann das Regal zudem einfach mobil gemacht werden – etwa bei der Reinigung oder Umgestaltung des Lagerraums. Gerade bei beengten Raumsituationen wird damit kein Zentimeter verschwendet. 

Flexibler Einsatz – vom Kanban-System bis zum Kommissionierwagen

Zur Anpassung des Regals für verschiedenste Einsatzzwecke sowie für eine schnelle Erweiterung oder Veränderung, steht dem Fachpersonal eine Auswahl an modularem Zubehör, wie Modulkörbe, Fachböden, Etikettierungsmöglichkeiten und unterschiedlichen Trägerelemente zur Auswahl. Diese können für den leichteren Zugriff individuell angeordnet, z.B. geneigt, werden.  Für die sichere Lagerung lässt sich ein abschließbarer MPO-Funktionswagen in dem Regal integrieren. So können unterschiedliche Aufbauten für den Einsatz bei Krankenhausapotheke und Sterilgutlagerung ebenso wie für Kanban-Lagerungssysteme oder universelle Regalsysteme mit ISO-Norm Modulen schnell umgesetzt werden. Aufgrund des modularen Systems lassen sich alle Zubehöre und Trägerelemente in Kommissionier- oder in Sortierwagen wieder verwenden – wo auch immer Wäsche, Medikamente und andere Güter sicher und hygienisch gelagert oder transportiert werden müssen. 

Eine übersichtliche Lagerorganisation kann von Beginn an mit frei wählbaren Leistenfarben und Etikettierungsmöglichkeiten umgesetzt werden: Mit flexiblen Etikettierungsmöglichkeiten der Regalreihen und farbigen Profilblenden können sich neue Mitarbeiter schneller orientieren und bestehende Fachkräfte bei der effizienten Kommissionierung unterstützt werden. Der offene Regalaufbau schafft zusätzliche Übersicht und Organisation der Lagerbestände.  

„Bei der Produktentwicklung haben wir uns mit den Herausforderungen bei Lagerung und Kommissionierung in medizinischen Organisationen intensiv auseinandergesetzt. Es sind zwei zentrale Anforderungen deutlich geworden, die wir mit der Umsetzung des Regalsystems erfolgreich lösen konnten: Geschlossene Lager verhindern einen schnellen Überblick über die Bestände. Sie sind zudem meist unflexibel, Änderungen im laufenden Betrieb lassen sich so kaum umsetzen – und gehen an den Bedürfnissen des Personals vorbei. Mit dem neuen Regalsystem von ZARGES konnten wir eine Lösung entwickeln, die diese Probleme adressiert und einen echten Mehrwert in der Praxisanwendung bietet,“ erläutert Erkan Soytürk, der verantwortliche Produktmanager bei ZARGES Medical. 


 Das neue Regalsystem von ZARGES ist ab sofort verfügbar. Detaillierte Informationen zum Produkt und den Einsatzmöglichkeiten erhalten Sie unter http://www.zarges.com/de/branchen/medical sowie bei Ihrem gewohnten ZARGES-Ansprechpartner. 


Verwandte Artikel

Die Apotheke des Bundeswehrzentralkrankenhauses

Die Apotheke des Bundeswehrzentralkrankenhauses

Mit dem Haus hat auch seine Apotheke in den letzten 65 Jahren kontinuierlich große Veränderungen erfahren. Unverändert jedoch ist es unser Anspruch, dass auch unsere Leistung zur Attraktivität des Bundeswehrzentralkrankenhauses (BwZKrhs)...

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2022

Gemeinsam stark in der Wehrpharmazie

Gemeinsam stark in der Wehrpharmazie

Im Bereich der Wehrpharmazie ist die Zusammenarbeit mit dem zivilen Gesundheitswesen seit vielen Jahren erfolgreich gelebte Praxis, die sich aktuell bei der Bekämpfung der Coronapandemie erneut nachhaltig bewährt hat.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2021

Herausforderungen durch Corona

Herausforderungen durch Corona

Corona ist seit nunmehr über einem Jahr in aller Munde. Die Bewältigung der Pandemie stellte und stellt viele Bereiche auf die Probe, so auch die Apotheke im Bundeswehrkrankenhaus (BwKrhs) Ulm, die klassisch für die Versorgung der klinischen...

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 1/2021

Meist gelesene Artikel

Photo

Kohäsion

Schon seit Anbeginn der Zeit strebt der Mensch nach Erkenntnis und ist von dem Wunsch beseelt, den Goethes Faust in den Worten ausspricht: „Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten…