06.08.2021 •

Die FSME – eine durch Zecken übertragene Zoonose mit wehrhistorischer und wehrmedizinischer Bedeutung

RISIKO ZECKENSTICH

Gerhard Dobler (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München)

Zusammenfassung

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist die wichtigste durch Zecken übertragene Virusinfektion. Sie ist auf der eurasischen Landmasse verbreitet und breitet sich seit Jahren immer weiter aus.

Sowohl die Erstbeschreibung der Erkrankung und die Entdeckung des FSME-Virus als auch die Entwicklung des ersten europäischen Impfstoffs sind eng mit geopolitischen Entwicklungen verknüpft, in die vielfach auch Wehrmediziner involviert waren. Der Beitrag will einen Überblick über diesen weitgehend unbekannten Aspekt der FSME geben sowie einen Ausblick über die noch ungelösten Fragen zur FSME und ihre Bedeutung auch für die Wehrmedizin liefern.

Schlüsselwörter: Frühsommer-Meningoenzephalitis, Russische Frühjahr-Sommer-Enzephalitis, Wehrmedizin, Wehrgeschichte, Dirty Dozen

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.


Verwandte Artikel

Kann die Mund-Nasen-Schutzmaske nach zahnärztlicher ­Behandlung selbst eine Kontaminationsquelle sein?¹

Kann die Mund-Nasen-Schutzmaske nach zahnärztlicher ­Behandlung selbst eine Kontaminationsquelle sein?¹

Zielsetzung und Methode: Mund-Nasen-Schutzmasken werden bei zahnärztlichen Behandlungen in der Regel kontaminiert. Bislang wurde nicht untersucht, ob eine solche Maske selbst eine Quelle für die Übertragung von Mikroorganismen sein kann.

Wehrmedizinische Monatsschrift 2/2021

2018 – Ein ungewöhnliches FSME- und Zecken-Jahr

2018 – Ein ungewöhnliches FSME- und Zecken-Jahr

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist die wichtigste durch Zecken übertragene Virusinfektion in Europa und Asien. Trotz des heißesten und trockensten Sommers seit Einführung der Wetteraufzeichnungen wurde im Jahr 2018 mit 585...

Primararzt Dr. Hans (Johann) Schneider – Sanitätsoffizier und Erstbeschreiber der heutigen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Primararzt Dr. Hans (Johann) Schneider – Sanitätsoffizier und Erstbeschreiber der heutigen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Die FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) ist die häufigste und wichtigste durch Zecken übertragene Virusinfektion in Europa und Asien.

Wehrmedizinische Monatsschrift 8/2021

Meist gelesene Artikel

Photo

CHANCEN VERBESSERT

Diffus infiltrativ wachsende Gliome haben weiterhin eine geringe Überlebensrate (das Glioblastom, WHO Grad IV, beispielsweise von 5 % nach 5 Jahren). Bei diesen Tumoren konnte die mittlere…

Photo

ALTERNATIVE ZU CPAP?

Die obstruktive Schlafapnoe ist ein häufiges Krankheitsbild. Die Diagnosesicherung erfolgt in aller Regel im Schlaflabor. Als Goldstandard gilt die Beatmungstherapie mittels Continuous Positive…