18.11.2021 •

4. Notfallkonferenz der DGU wird auf 2022 verschoben

ABSAGE: Pressegespräch der 4. Notfallkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) am 19.11. in Hamburg

Aus aktuellem Anlass wird die 4. Notfallkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) abgesagt.

Die von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e.V. (DGWMP) und dem Sanitätsdienst der Bundeswehr initiierte 4. Notfallkonferenz sollte am 19.11.2021 an der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg stattfinden. Die Konferenz und das damit verbundene Pressegespräch werden aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklung auf voraussichtlich Frühjahr 2022 verschoben.


Verwandte Artikel

Kallusdistraktion einmal anders – ein Verfahren auch für kleine Knochen

Kallusdistraktion einmal anders – ein Verfahren auch für kleine Knochen

Die Kallusdistraktion ist ein bewährtes Verfahren der knöchernen Rekonstruktion vor allem an langen Röhrenknochen. Es ist aber auch an kleinen Knochen der Hand und des Fußes etabliert und ein gutes Verfahren zur Verbesserung der Funktion bei...

Wehrmedizinische Monatsschrift 5/2023

Die Behandlung kriegsverletzter Patienten am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg 2014–2023

Die Behandlung kriegsverletzter Patienten am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg 2014–2023

Zwischen 2014 und 2023 wurden am Bundeswehrkrankenhaus Hamburg 35 Patienten aus der Ukraine und dem Irak wegen Kriegsverletzungen behandelt.

Wehrmedizinische Monatsschrift 5/2023

Oberstarzt Professor Dr. Benedikt Friemert war Präsident des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie 2022

Oberstarzt Professor Dr. Benedikt Friemert war Präsident des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie 2022

Vom 25. bis zum 28. Oktober 2022 fand in Berlin der Deutsche Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU 2022) statt, der von vier Fachgesellschaften veranstaltet wurde.

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2022

Meist gelesene Artikel

Photo

So geht Wundbehandlung heute

Eine Umfrage zeigt, dass beim Thema Wundbehandlung nach wie vor erhöhter Aufklärungsbedarf bei Patienten besteht: Demnach versorgen mehr als zwei Drittel der Befragten ihre Alltagsverletzungen…

Photo

Snus in der Bundeswehr

Das rauchfreie Tabakprodukt Snus erfreut sich beim Militär aufgrund seiner einfachen Handhabung großer Beliebtheit. Trotz des Verkaufsverbots in Deutschland importieren Konsumenten Snus über…