23.08.2021 •

Appell zur Fahnenbandverleihung und Feierliches Gelöbnis sowie Vereidigung beim Sanitätsregiment 2 "Westerwald" in Koblenz

Am 26. August 2021 führt das Sanitätsregiment 2 "Westerwald" in der Öffentlichkeit einen Appell zur Verleihung des Fahnenbandes der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, und ein Feierliches Gelöbnis mit Vereidigung am Deutschen Eck in Koblenz durch.

Das Sanitätsregiment 2 hat das Bundesland Rheinland-Pfalz bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie und während der Fluthilfe maßgeblich unterstützt. Als Zeichen der Verbundenheit wird der Staatsminister des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz, in Vertretung der Ministerpräsidentin dem Sanitätsregiment 2 das Fahnenband verleihen.

Oft finden Auszeichnungen aufgrund von Katastrophenhilfen oder Auslandseinsätzen statt - sie sind ein Zeichen der längeren Verbundenheit einer Regierung und seiner Bürgerschaft mit Einheiten, die sich um die Integration in die demokratische Gesellschaft verdient gemacht haben. Die Verleihung eines Fahnenbandes ist keine Selbstverständlichkeit. Es handelt sich um die höchste Ehrung, die einem Militärverband durch ein Land verliehen werden kann.

Im Anschluss an die Verleihung werden das Feierliche Gelöbnis und die Vereidigung der Rekrutinnen und Rekruten des Regiments durchgeführt, um auch hier öffentlich die Verbundenheit mit der Bundeswehr hervorzuheben.


Hinweis für die Presse:

Medienvertreter sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Es wird um Akkreditierung bis Donnerstag, den 26. August 2021, 11 Uhr, mit beigefügtem Formular gebeten.

Termin: 26. August 2021

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Bis zum Beginn der Veranstaltung um 19:30 Uhr sind folgende Punkte zu beachten:

  • Einweisung in Ablauf und Gelände
  • Um Mitnahme eines Nachweises (geimpft, genesen, getestet) wird gebeten.

Bei späterem Eintreffen kann daher kein Zutritt mehr gewährt werden.

Ort: Deutsches Eck (siehe beigefügte Ortsübersicht)

Konrad-Adenauer-Ufer/Peter-Altmeier-Ufer, 56068 Koblenz

Kontakt: Hauptmann Siglinde Koch

Telefon: 0261 896-13310


Verwandte Artikel

Behandlungsprotokoll zum Awake Proning bei SARS-CoV-2 induziertem Lungenversagen auf der Intensivstation K1 im Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Behandlungsprotokoll zum Awake Proning bei SARS-CoV-2 induziertem Lungenversagen auf der Intensivstation K1 im Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Bei ca. 5 % der an COVID-19 erkrankten Patienten wird im Verlauf eine intensivmedizinische Behandlung erforderlich.

Wehrmedizinische Monatsschrift 8/2021

Bundeswehr baut Fähigkeit zur COVID-19-Diagnostik aus

Bundeswehr baut Fähigkeit zur COVID-19-Diagnostik aus

Mit drei kürzlich durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) geschlossenen Verträgen baut die Bundeswehr ihre Fähigkeiten im Bereich der Genomsequenzierung weiter aus.

VitaPCR – Ein Erfahrungsbericht aus der ­truppenärztlichen Sprechstunde

VitaPCR – Ein Erfahrungsbericht aus der ­truppenärztlichen Sprechstunde

Im Oktober 2020 erfolgte im Rahmen der Covid-19-Pandemie die Einführung der VitaPCR zur point-of-care-Testung in den Regionalen Sanitätseinrichtungen der Bundeswehr.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2/2021

Meist gelesene Artikel

Photo

"Jederzeit weltweit"

Thomas Silberhorn, Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung, hat auf Initiative der Bundestagsabgeordneten Gitta Connemann das Kommando Schnelle Einsatzkräfte…