Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 3-4/2020

„Damage Control Surgery“ – Contest auf anspruchsvollem Parcours in Ostfriesland

Michael Klaus 
(Bundeswehrkrankenhaus Westerstede)

Photo(© Bundeswehr/M. Klaus) TEAMWORK UND FITNESS

Am 29. Januar 2020 traten 20 Sanitätsstabsoffiziere aus 5 Bundeswehrkrankenhäusern an, um sich beim „DCS“-Contest – diesmal im ostfriesischen Hesel – zu messen. Bei diesem seit 2014 nun zum siebten Mal im zeitlichen Zusammenhang mit der ARCHIS-Tagung stattfindenden Wettbewerb sind sportliche, militärische und fachliche Fähigkeiten in gleicher Weise gefragt.

Ausrichter war in diesem Jahr das Bundeswehrkrankenhaus (BwKrhs) Westerstede, das gemeinsam mit dem Kommando Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst „Ostfriesland“ (KdoSES) aus Leer und unterstützt von Kameraden des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“ (ObjSRgtLw) aus Schortens „den Contest 2020“ vorbereitet hatte. Auf dem Standortübungsplatz Hesel bei Leer wartete ein anspruchsvoller Parcours auf die -Teilnehmenden, der von mehr als 70 Angehörigen der 2./KdoSES, des ObjSRegLw und des BwKrhs Westerstede betreut wurde.

Den ausführlichen Artikel finden Sie hier

Datum: 02.06.2020