SpeedM® Blutstillender Notfallverband.
SpeedM® Blutstillender Notfallverband.
Quelle: Speed Care Mineral GmbH)
30.09.2022 •

Life Saving Hemostasis Technology

Wenige Minuten sind entscheidend, um ein Leben zu retten. Bei diffusen, unklaren Blutungen ist die Verwendung eines blutstillenden Verbandes oft die einzige Möglichkeit, die Blutung zu stoppen.

Die SpeedM® Notfall-Blutstillungskompresse ist genau für diesen Zweck entwickelt worden: eine einfach zu handhabende Technologie zur Blutstillung in Notfallsituationen. 

SpeedM® (patent pending) besteht aus perforiertem Vliesstoff, der mit ultrafeinen Halloysiten beschichtet ist. Aufgrund seiner morphologischen Struktur hat die Halloysit-Mineralverbindung eine sehr große Ober-fläche. Diese aktiviert die körpereigene Gerinnungsreaktion des Körpers und selbst starke Blutungen können schnell und zuverlässig gestoppt werden. 


SpeedM® unterstützt eine wenig traumatische Nachbehandlung. Die hämostatische Kompresse ist einfach zu verwenden und in seiner stabilen Verpackung leicht zu transportieren und zu lagern. SpeedM® muss nicht gekühlt werden und ist sofort einsatzbereit. 


SpeedM® befindet sich derzeit in der CE-Zertifizierung. 


Logo: Speed Care Mineral GmbH

Speed Care Mineral GmbH

Genzkower Straße 7
17034 Neubrandenburg
Deutschland

Verwandte Artikel

Kooperation mit IVF Hartmann:  Speed Care Mineral GmbH baut Portfolio der Taktischen Einsatzmedizin aus

Kooperation mit IVF Hartmann: Speed Care Mineral GmbH baut Portfolio der Taktischen Einsatzmedizin aus

Durch die Produktion und den Vertrieb spezieller Druckverbände wie der HARTMANN TRAUMA BANDAGE ist IVF HARTMANN einer der wenigen anerkannten Schweizer Experten im Anwendungs-feld der Taktischen Einsatzmedizin.

Die Probe aufs Exempel: Die Testergebnisse der ersten Feldversuche bekräftigen unsere Vision!

Die Probe aufs Exempel: Die Testergebnisse der ersten Feldversuche bekräftigen unsere Vision!

Die Ergebnisse der ersten Missionsflüge bestätigten nicht nur unsere hohen Erwartungen, sondern konnten auch unsere Vision von UAV-basierten Rettungseinsätzen praktisch umsetzen.

Von Ingolstadt nach Pfaffenhofen durch die Luft

Von Ingolstadt nach Pfaffenhofen durch die Luft

Am Dienstag ist eine automatisiert betriebene Flugzeugdrohne vom Klinikum Ingolstadt aus nach Pfaffenhofen geflogen und hat damit den Grundstein für die Entwicklung neuer Transportwege für Notfallmedikamente in der Region
geschaffen.

Meist gelesene Artikel

Photo

ConRad 2023

„Preparedness, Response, Protection, Research“ – unter diesem Motto fand vom 8. bis 11. Mai 2023 die „Global Conference on Radiation Topics (ConRad)“ – ehemals Medizinische…