27.06.2013 •

    Der schnelle Weg zur Therapieentscheidung

    Integrated Care Manager ist Medizinprodukt

    Die neue Version des Patientendaten- Managementsystems (PDMS) Integrated Care Manager (ICM) steht seit dem ersten Quartal 2013 als Medizinprodukt der Klasse IIa(1) zur Verfügung.

    ICM in der Version 8 bildet Daten ab, die dem Klinikpersonal rasch präzise Diagnosen und Therapie ent schei - dungen ermöglichen.

    Photo

     

    „Wir haben ICM so weiterentwickelt, dass es die Aufgaben von Ärzten und Pflegekräften noch besser unterstützt“, so Uwe Scheller, Direktor für IT-Systems Solutions und Service bei Dräger. „Das bedeutet, dass sie im klinischen Arbeits - alltag die zur Verfügung gestellten Daten nicht nur elektronisch dokumentieren, sondern auch für Diag - nose und Therapie heranziehen können.“ Digitalisierung ist im Krankenhaus - alltag lange schon Realität. ICM 8 interagiert mit klinikweiten Informationssystemen wie dem Krankenhausinformations- oder dem Laborsystem. Es übernimmt Daten von verschiedenen Medizingeräten und bereitet sie in strukturierter Form auf. All diese Daten haben eine gemeinsame Quelle: den kritisch kranken Patienten. Um für ihn schnell diagnostische und therapeutische Maßnahmen planen und verordnen zu können, benötigt das Klinikpersonal ein PDMS, das als Medizinprodukt klassifiziert ist.

    1 Gemäß EU-Richtlinie 93/42EWG werden Medizinprodukte in Abhängigkeit ihrer Invasivität und ihres Risikos für den menschlichen Körper klassifiziert. Die Klassifizierung wird nach Anhang IX der Richtlinie 93/42/EWG bestimmt.

    Weitere Informationen:
    www.draeger.com

    Datum: 27.06.2013

    Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2013/2

    Meist gelesene Artikel

    Photo

    Life Saving Hemostasis Technology

    Wenige Minuten sind entscheidend, um ein Leben zu retten. Bei diffusen, unklaren Blutungen ist die Verwendung eines blutstillenden Verbandes oft die einzige Möglichkeit, die Blutung zu stoppen.