Das Online-Angebot von WINGLET – Erfahrungen mit der Nutzung am Bundeswehrkrankenhaus Berlin (Poster-Abstract)

Anne-Katrin Döring, Nils Kasselmann, Nico Preuß, Christian Willy, David Alexander Back

Bundeswehrkrankenhaus Berlin, Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Septische und Rekonstruktive Chirurgie

Einleitung

Photo
Beispielangebote auf der Onlineplattform WINGLET-Community (www.winglet-community.com/de)
Aus-, Fort- und Weiterbildung sind feste Bestandteile des Berufsbildes von Sanitätsoffizieren. Im Rahmen der innerklinischen Weiterbildung sind E-Learning-Angebote fest etabliert, da sie eine ortsunabhängige und individuelle Nutzung ermöglichen [1]. Gerade für Chirurgen sind individualisierte Lösungen aufgrund der teils hohen Arbeitsbelastung notwendig [2]. Die kostenpflichtige Plattform „Winglet-Community“ bietet dabei im Fach Orthopädie und Unfallchirurgie hochwertige Lehrangebote [3].

Diese Arbeit stellt die Ergebnisse einer ersten Evaluationsphase der Integration von WINGLET in das Fortbildungskonzept der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie des Bundeswehrkrankenhauses Berlin vor.

Den ausführlichen Artikel finden Sie hier.

Datum: 01.07.2020

Verwandte Artikel

CAE Maestro Evolve

CAE Maestro Evolve

CAE Maestro Evolve basiert auf der einzigartigen Physiologie-Engine von CAE und bietet das realistischste, anpassungsfähigste und individuellste Fernstudium, das es gibt, um Kliniker auf den Umgang mit Patienten vorzubereiten.

Chancen und Ausblick aus klinisch (unfall-)chirurgischer Perspektive

Chancen und Ausblick aus klinisch (unfall-)chirurgischer Perspektive

Das Berufsbild des Chirurgen wandelt sich durch die Weiterentwicklung des Gesundheitssystems, die Arbeits- und Weiterbildungsbedingungen sowie geänderte Prioritäten und Interessen des chirurgischen Nachwuchses.

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2022

Ausbildung neu denken am  Bundeswehrzentralkrankenhaus

Ausbildung neu denken am Bundeswehrzentralkrankenhaus

Das Bundeswehrzentralkrankenhaus (BwZKrhs) ist neben der Behandlung seiner Patienten auf höchstem Niveau der Weiterbildung seiner ärztlichen und nichtärztlichen Teammitglieder verpflichtet.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2022

Meist gelesene Artikel