Das polypragmatische Therapiekonzept
31.03.2023 •

Das polypragmatische Therapiekonzept

Dermatomykosen und infizierte Ekzeme sind häufige Krankheitsbilder. Dabei ist eine Blickdiagnose oft nicht ausreichend, um den ursächlichen Erreger ausfindig zu machen. Gleichzeitig ist der Leidensdruck der Patienten und Patientinnen aufgrund der oft ausgeprägten Entzündung und des damit einhergehenden Juckreizes groß. Um eine schnelle Symptomlinderung mit gleichzeitiger Bekämpfung wesentlicher Erreger wie Dermatophyten, Hefen und grampositive Bakterien zu erzielen, ist ein polypragmatisches Therapiekonzept, bestehend aus einer Kombination eines Breitband-Antimykotikums Miconazol und einem Klasse-II-Kortikoids Flupredniden vorteilhaft.

Miconazol wirkt sowohl gegen Dermatophyten, Hefe- und Schimmelpilze, als auch gegen grampositive Bakterien inkl. MSSA, MRSA und FRSA. So können sowohl Dermatomykosen, als auch infizierte Ekzeme initial schnell behandelt werden.


Das polypragmatische Therapiekonzept

Besuchen Sie unter nachfolgendem QR-Code die Online-Veranstaltungen der Dermatologischen Fortbildung

https://medizinische-fortbildungen.info/ 

Mit freundlicher Unterstützung von Almirall


Verwandte Artikel

Glycopyrronium – neue Therapieoptionen bei Hyperhydrosis

Glycopyrronium – neue Therapieoptionen bei Hyperhydrosis

Die Perspiration ist ein physiologischer Vorgang zur Thermoregulation des Körpers. Sollte dieser Vorgang jedoch aufgrund einer generalisierten oder fokalen Überfunktion cholinerger Rezeptoren der Schweißdrüsen zu einer erhöhten...

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2023

Ruxolitinib – eine neue Hoffnung für Patienten mit Vitiligo

Ruxolitinib – eine neue Hoffnung für Patienten mit Vitiligo

Die Vitiligo, häufig auch unter dem Synonym „Weißfleckenkrankheit“ bekannt, ist eine chronische Erkrankung der Haut, bei der es unter Einfluss verschiedener Faktoren zu Funktionsverlust und Zerstörung von Melanozyten in der Epidermis und in...

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2023

Aktinische Keratosen und photodynamische Tageslicht-Therapie

Aktinische Keratosen und photodynamische Tageslicht-Therapie

Die Haut von Soldatinnen und Soldaten ist heute und in Zukunft einer erhöhten Belastung mit ultravioletter Strahlung ausgesetzt. Gründe hierfür können beispielsweise vermehrte Aufenthalte im Freien im Rahmen von Übungsvorhaben oder...

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2023

Meist gelesene Artikel

Photo

ConRad 2023

„Preparedness, Response, Protection, Research“ – unter diesem Motto fand vom 8. bis 11. Mai 2023 die „Global Conference on Radiation Topics (ConRad)“ – ehemals Medizinische…