Zahnärzte berichten: Mit dem intuitiven Intraoralscanner VivaScan gelingt der Einstieg in die Welt der digitalen Abformung besonders leicht

Ivoclar, weltweit eine der führenden Anbieterinnen von integrierten Lösungen für hochwertige Dentalanwendungen mit einem umfassenden Produkt- und Systemportfolio für Zahnärztinnen, Zahnärzte sowie Zahntechnikerinnen und Zahntechniker, hat mit dem VivaScan im Jahr 2022 eine kompakte und intuitive intraorale Scanlösung für Zahnärztinnen und Zahnärzte vorgestellt, die den Einstieg in die Welt der digitalen Zahnheilkunde besonders leicht macht. Seit der Produkteinführung konnten sich zahlreiche Zahnärztinnen und Zahnärzte weltweit davon überzeugen, dass sich der VivaScan von Ivoclar einfach und mühelos in den Praxisalltag integrieren lässt und dabei hervorragende Scanergebnisse liefert sowie einen insgesamt effizienteren Arbeitsablauf ermöglicht.

VivaScan - Der kompakte und intuitive Intraoralscanner
VivaScan - Der kompakte und intuitive Intraoralscanner
Quelle: Ivoclar Vivadent AG, Schaan, Liechtenstein

Zahnärztinnen und Zahnärzte sind überzeugt vom VivaScan

Seit der globalen Markteinführung vor einigen Monaten und der Anwendung im Praxisalltag ziehen zahlreiche Zahnärztinnen und Zahnärzte eine erste Bilanz zum neuen VivaScan von Ivoclar – und die fällt äusserst positiv aus. Neben der intuitiven Anwendung, der Präzision der Scans und der einfachen Integration in die bestehenden Praxisabläufe loben die Anwenderinnen und Anwender immer wieder auch die Zeitersparnis gegenüber früheren traditionellen Abdrucknahmen. Durch die Digitalisierung können erfasste Patientenscans über die zugehörige Software-Lösung einfach und sicher zur möglichen Weiterverarbeitung an den Laborpartner gesendet werden. Eine Rundum-Lösung, die weltweit ankommt:

Die einfache Funktionsweise des VivaScan begeistert Dr. Gillian Alexander, Zahnärztin aus Buffalo, New York (USA). Sie kann vom Praxisalltag mit dem neuen Intraoralscanner nur positiv berichten:

«Ich wusste von Anfang an, dass ich den VivaScan mögen würde. Das Einrichten war ein Kinderspiel, die zwei Spitzengrössen machen es für die Patienten sehr bequem und die Zwei-Knopf-Funktion ermöglicht es mir, zur nächsten Seite zu wechseln, ohne die Handschuhe abzunehmen oder zusätzliche Barrieren zu benutzen», sagt die Zahnärztin.

Die Präzision des VivaScan überzeugt sie auf ganzer Linie.

«Restaurationen müssen kaum bis gar nicht angepasst werden! Der Scanner ist zweifellos eine grossartige Ergänzung für meine Praxis!», erklärt sie.

Für Dr. Rafael Piñeiro aus Vigo (Spanien) ist der neue VivaScan

«einfach fantastisch!».

Er sei beeindruckt von seiner Benutzerfreundlichkeit, dem ergonomischen Design und der intuitiven Softwareanwendung, erläutert der Zahnarzt aus Spanien.

«Die Software ermöglicht es mir, hochpräzise Modelle zu erstellen und sie über die Ivoclar Cloud-File-Sharing-Lösung an meinen Laborpartner zu senden. Für mich ist der VivaScan mehr als ein smartes und einfaches Gerät für den Einstieg in die Welt der digitalen Zahnmedizin – es macht mir Spass», fasst Rafael Piñeiro seine Erfahrung aus den ersten Monaten im Praxiseinsatz zusammen.

Dr. Philippe François, Zahnarzt in Paris, schätzt am VivaScan vor allem die professionelle Arbeitsweise. Zugleich betont er aber auch, wie viel Freude ihm der Einsatz im Praxisalltag jedes Mal bereitet.

«Der VivaScan steigert die Effektivität und Effizienz am Behandlungsplatz und versteht es gleichzeitig, mit den zahlreichen Möglichkeiten eines digitalen Workflows zu begeistern», erläutert der Dentalmediziner. «Der VivaScan richtet sich an Zahnärzte, die die Welt der digitalen Technologie entdecken und dabei gleichzeitig unterstützt werden wollen.»

Der VivaScan von Ivoclar – kompakt, präzise, intuitiv

Der VivaScan ist ein kompakter, leistungsstarker Intraoralscanner für die Zahnarztpraxis und bietet ein flexibles Scanerlebnis. Sein schlankes, leichtes und ergonomisches Design macht das Scannen zu einer mühelosen Aufgabe. Mit einem Gewicht von nur rund 230 g lässt sich der VivaScan sehr flexibel einsetzen. Dank der Plug&Play-Fähigkeit des Geräts kann der VivaScan als mobiles, tragbares System genutzt werden. Der Scanner muss dazu lediglich über ein einziges Kabel an einen Laptop angeschlossen werden. Der neue VivaScan lässt komfortables Scannen Wirklichkeit werden. Er wird mit zwei unterschiedlich grossen Aufsätzen geliefert, um jeweils die beste Passform für den einzelnen Patienten zu bestimmen. Die hohe Geschwindigkeit des neuen VivaScan ermöglicht ein schnelles, effizientes Scannen und hilft, eine grössere Anzahl von Patienten in der gleichen Zeit zu behandeln. Mit der benutzerfreundlichen und intuitiven Software können die Scans in einem optimierten Arbeitsablauf direkt an das Labor der Wahl gesendet werden. Die integrierte File-Sharing-Lösung, die keine zusätzlichen Kosten verursacht, sorgt für eine sichere Datenübertragung. Mit nur einem Klick werden die Scans in die Ivoclar Cloud geladen. Die Zahntechnikerin oder der Zahntechniker kann sie dann ebenso einfach in einem offenen Format aus der Cloud herunterladen, sodass diese unmittelbar auf die bevorzugte Weise weiterverarbeitet werden kann. Die innovative Laserscan-Technologie des VivaScan liefert hochpräzise Ergebnisse, um Patienten hervorragend passende Restaurationen anzubieten, die ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Noch heute den Einstieg in die Welt von VivaScan wagen

Für interessierte Zahnärztinnen und Zahnärzte bietet Ivoclar eine Beratung und Vorführung des Systems direkt in der eigenen Praxis an. Auf diese Art und Weise können Anwender am besten die Vorteile für ihren ganz persönlichen Arbeitsablauf erkennen. Wer mehr zum neuen VivaScan erfahren möchte, findet dazu alle Informationen auf der Website von Ivoclar unter: https://www.ivoclar.com/VivaScan. Hier können auch Beratungstermine zur Demonstration des Scanners in den eigenen Praxisräumen vereinbart werden.

Über die Ivoclar Gruppe

Die Ivoclar Gruppe mit Hauptsitz in Schaan, Liechtenstein, gehört weltweit zu den führenden Anbieterinnen von integrierten Lösungen für qualitativ hochwertige dentale Anwendungen. Mit Stolz feiert das Unternehmen 2023 sein 100-jähriges Bestehen unter dem Motto «A Century of Innovation». Ein umfassendes Produkt-, System- und Serviceangebot, intensive Forschung und Entwicklung und ein klares Bekenntnis zu Aus- und Weiterbildung bilden die Grundlagen für den Unternehmenserfolg. Mit 47 Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen liefert die Unternehmensgruppe Produkte in rund 130 Länder und beschäftigt weltweit rund 3500 Mitarbeitende. Weitere Informationen über die Ivoclar Gruppe finden Sie unter ivoclar.com.


Logo: Ivoclar Vivadent GmbH

Ivoclar Vivadent GmbH

Dr. Adolf-Schneider-Straße 2
73479 Ellwangen (Jagst)
Deutschland

Verwandte Artikel

Faster. Better. Stronger.  Adhese Universal im VivaPen für ein effizientes Anwendungsprotokoll in der Zahnarztpraxis

Faster. Better. Stronger. Adhese Universal im VivaPen für ein effizientes Anwendungsprotokoll in der Zahnarztpraxis

Zahnärztinnen und Zahnärzte so gut wie möglich bei der Effizienz ihres Behandlungsprotokolls zu unterstützen – das nimmt sich Ivoclar mit ihrem Direct-Restoratives-Workflow vor.

IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic mit neuem Feature: Verbesserte Verarbeitung, höhere Effizienz und einzigartige Ästhetik

IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic mit neuem Feature: Verbesserte Verarbeitung, höhere Effizienz und einzigartige Ästhetik

Die Ivoclar Gruppe hat mit IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic ein Zirkonoxid, das für einfache und effiziente Verarbeitung sowie hohe Festigkeit steht.

Für ein langanhaltendes Lächeln: IPS e.max® Gel bietet extra Schutz und Pflege für hochwertige Restaurationen

Für ein langanhaltendes Lächeln: IPS e.max® Gel bietet extra Schutz und Pflege für hochwertige Restaurationen

Die Ivoclar Gruppe stellt das IPS e.max® Gel vor, eine hochwirksame Mundpflege aus einer einzigartigen Formel, die hochwertige Restaurationen schützt und pflegt und zu einer langen Lebensdauer beiträgt.

Meist gelesene Artikel

Photo

Bye-bye Chlorflecken

Chlorflecken auf der Kleidung oder der teuren Behandlungseinheit - jeder Zahnarzt kennt es! lege artis Pharma hat die Lösung: das patentierte Entnahme-System für Endo-Lösungen aus Deutschland.