01.07.2014 •

    WÄRME VON ANFANG AN. JEDER PATIENT. JEDERZEIT.

    Anästhesierte Patienten sind nicht dazu in der Lage, ihre Körpertemperatur zu regulieren. Die physiologischen Folgen einer Narkose setzen praktisch jeden Patienten dem Risiko einer unbeabsichtigten Hypothermie aus, unabhängig von Alter, Geschlecht oder körperlichem Zustand. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass die Kerntemperatur nach Einleitung der Narkose rapide abfällt (bis zu 1,6 °C allein während der ersten Stunde). Unglücklicherweise bleibt die unbeabsichtigte Hypothermie eine allzu häufige und kostspielige chirurgische Komplikation, trotz der mit ihr auftretenden höheren Mortalitätsraten, längeren Verweildauern im Krankenhaus und erhöhten Wundinfektionsraten.

    Photo

     

    Die gute Nachricht ist: Die Prävention einer unbeabsichtigten Hypothermie ist einfach. Studien zeigen, dass das Erwärmen von Patienten (zur Aufrechterhaltung einer Kerntemperatur von 36,0 °C oder darüber) zu besseren Behandlungsergebnissen führt, indem Komplikationen, die häufig mit einer unbeabsichtigten Hypothermie einhergehen, reduziert werden. Konvektive Erwärmung stellt eine sichere, einfache und kostengünstige Methode dar, um eine unbeabsichtigte Hypothermie und ihre Komplikationen zu vermeiden.

    Mit den Patientenwärmeprodukten von 3M - der 3M™ Bair Hugger™-Wärmetherapie, dem 3M™ Bair Paws™-System und dem 3M™ Ranger™-System zur Blut- und Flüssigkeitserwärmung können eine unbeabsichtigte Hypothermie und ihre Komplikationen vermieden werden. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte für die präoperative Patientenerwärmung, die intraoperative Patientenerwärmung, die Erwärmung von Blut und Flüssigkeiten.

    Weitere Informationen:
    3M Deutschland GmbH
    Government Markets
    Carl-Schurz-Str. 1
    41453 Neuss
    Tel.: 02131 / 142441
    Fax: 02131 / 14122441
    E-Mail: Behoerden@mmm.com
    www.3M-Behoerden.de

    Datum: 01.07.2014

    Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2012/4

    Meist gelesene Artikel

    Photo

    Life Saving Hemostasis Technology

    Wenige Minuten sind entscheidend, um ein Leben zu retten. Bei diffusen, unklaren Blutungen ist die Verwendung eines blutstillenden Verbandes oft die einzige Möglichkeit, die Blutung zu stoppen.

    Photo

    Der menschliche Faktor

    Im Jahr 2005 starb in Großbritannien eine junge Frau bei einem Routineeingriff aufgrund fehlender Beatmung. Die anschließend eingeleitete Untersuchung ergab Folgendes: Die Art des Notfalls war…

    Photo

    CAE Aria

    CAE Aria, unser neuer, hochwertiger, lebensechter, pädiatrischer Patientensimulator, verleiht Lehrszenarien mehr Realismus, um Studierende, Schüler*innen sowie praktizierendes Fachpersonal besser…