06.12.2023 •

Elektive Beendigung der erfolgreichen Therapie eines metastasierten malignen Melanoms mit Immuncheckpoint-Inhibitoren bei anhaltender Vollremission

Işın Küçük-Arslan; Vera Pudlitz; Cora Reichmann; Staffan Vandersee, Tina Uhlmann

Die vorliegende Fallpräsentation dokumentiert den Krankheitsverlauf eines 39-jährigen Soldaten mit Lymphknotenmetastasen eines malignen Melanoms axillär rechts bei unklarem Primarius in 3/2018, der anschließenden operativen Lymphadenektomie Level 1 und 2 in 4/2018 und einer ausgedehnten hepatischen, ossären und lymphonodalen Metastasierung in 5/2018.

Wegen der Metastasierung erfolgte die Einleitung einer Therapie mit dem Checkpoint-Inhibitor Nivolumab, initial für 4 Zyklen in Kombination mit Ipilimumab, unter welcher eine Vollremission erreicht und über vier Jahre gehalten werden konnte.

Im Konsens zwischen dem Soldaten, behandelnder Klinik und interdisziplinärer Tumorkonferenz wurde die Therapie 12/2022 beendet. Die weiterhin durchgeführten Staging-Untersuchungen, zuletzt 9/2023, zeigten eine anhaltende Remission.

Schlüsselwörter: Metastasiertes Melanom, Immun-Checkpoint-Inhibitor-Therapie, Nivolumab, Ipilimumab, anhaltende Komplettremission 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.


Verwandte Artikel

Glycopyrronium – neue Therapieoptionen bei Hyperhydrosis

Glycopyrronium – neue Therapieoptionen bei Hyperhydrosis

Die Perspiration ist ein physiologischer Vorgang zur Thermoregulation des Körpers. Sollte dieser Vorgang jedoch aufgrund einer generalisierten oder fokalen Überfunktion cholinerger Rezeptoren der Schweißdrüsen zu einer erhöhten...

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2023

Ruxolitinib – eine neue Hoffnung für Patienten mit Vitiligo

Ruxolitinib – eine neue Hoffnung für Patienten mit Vitiligo

Die Vitiligo, häufig auch unter dem Synonym „Weißfleckenkrankheit“ bekannt, ist eine chronische Erkrankung der Haut, bei der es unter Einfluss verschiedener Faktoren zu Funktionsverlust und Zerstörung von Melanozyten in der Epidermis und in...

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2023

Aktinische Keratosen und photodynamische Tageslicht-Therapie

Aktinische Keratosen und photodynamische Tageslicht-Therapie

Die Haut von Soldatinnen und Soldaten ist heute und in Zukunft einer erhöhten Belastung mit ultravioletter Strahlung ausgesetzt. Gründe hierfür können beispielsweise vermehrte Aufenthalte im Freien im Rahmen von Übungsvorhaben oder...

Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2023

Meist gelesene Artikel

Photo

ConRad 2023

„Preparedness, Response, Protection, Research“ – unter diesem Motto fand vom 8. bis 11. Mai 2023 die „Global Conference on Radiation Topics (ConRad)“ – ehemals Medizinische…