26.10.2020 •

Ivoclar Vivadent: Timo Blass übernimmt Key Account Betreuung der Bundeswehr

Nach zehn Jahren Key Account Betreuung der Bundeswehr gibt Anette Hofmann nun den "Staffelstab" an Timo Blass weiter.

Symbolisch übergibt Anette Hofmann den Staffelstab an Timo Blass.
Er übernimmt ab Januar 2021 die Key Account Betreuung der Bundeswehr.
Quelle: Ivoclar GmbH

Er wird den Bereich ab Januar 2021 übernehmen. Herr Blass wird künftig auf den Veranstaltungen in Suhl, Bad Staffelstein und Bonn die Ivoclar Vivadent GmbH repräsentieren. Anette Hofmann wünscht Herrn Blass viel Erfolg in seiner neuen Funktion und bedankt sich bei ihren Kunden:

"Es war für mich eine schöne und interessante Zeit, für den Sanitätsdienst der Bundeswehr die gemeinsame Geschäftsbeziehung aufzubauen. Ich bedanke mich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und wünsche allen ein gesundes Weihnachtsfest."

Logo: Ivoclar Vivadent GmbH

Ivoclar Vivadent GmbH

Dr. Adolf-Schneider-Straße 2
73479 Ellwangen (Jagst)
Deutschland

Verwandte Artikel

Bonden per Klick mit dem Adhese Universal VivaPen

Bonden per Klick mit dem Adhese Universal VivaPen

Effiziente Produkte für eine effiziente Füllungstherapie Ivoclar bietet Zahnärzten für die Herstellung von Kompositfüllungen einen effizienten Prozess durch die Verwendung moderner Systeme und Materialien.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2/2022

Tetric Prime – neues Komposit mit erstklassigem Handling

Tetric Prime – neues Komposit mit erstklassigem Handling

Mehr als 500 Millionen eingesetzte Komposit-Füllungen sprechen für sich: Die Produktfamilie Tetric hat sich als Lösung für alle Kavitäten bestens bewährt. Jetzt präsentiert Ivoclar Vivadent mit Tetric Prime einen innovativen Nachfolger für...

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 4/2020

Cervitec® Gel – Das Mundpflege - Gel

Cervitec® Gel – Das Mundpflege - Gel

Die Pflegeformel von Cervitec® Gel enthält neben Chlorhexidin und Fluorid zusätzliche Inhaltsstoffe wie Provitamin D-Panthenol und Xylit. Cervitec Gel pflegt damit Zähne, Zahnfleisch, periimplantäres Gewebe und Schleimhaut noch intensiver.

Meist gelesene Artikel