24.03.2022 •

Gemeinsame Fortbildung der DGWMP e. V. und der ­Bezirkszahnärztekammer

DGWMP E. V.: ARBEITSKREIS ZAHNMEDIZIN

Christoph Kathke

Die Sitzung des Arbeitskreises (AK) Zahnmedizin beim 52. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. fand am Vormittag des 16.Oktober 2021 als gemeinsame Fortbildungsveranstaltung der Bezirkszahnärztekammer (BZK) ­Koblenz und der DGWMP e. V. statt. Die Vorstandsvorsitzende der BZK Koblenz, Sanitätsrätin Dr. Margrit Brecht-­Hemeyer, und der Vorsitzende des AK Zahnmedizin, Oberstarzt d. R. Dr. Christoph Kathke, konnten rund 70 Teilnehmende begrüßen, darunter rund 20 aus dem militärischen Bereich. Unter diesen befanden sich auch der Leitende Zahnarzt der französischen Streitkräfte, CDCSCN 1 Dr. Thierry Vuillemin, und der Leitende Zahnarzt der Bundeswehr, Flottenarzt Dr. Helfried ­Bieber, der sich zu Beginn der Veranstaltung mit einem Grußwort an die Teilnehmenden wandte. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.



Verwandte Artikel

Empty Image

5. Symposium des Arbeitskreises Wehr­medizin auf dem Deutschen Zahnärztetag

Einer mittlerweile kleinen Tradition folgend, fand am 6./7. November 2015 der Deutsche Zahnärztetag auch dieses Jahr wieder in Frankfurt/Main statt. Dabei handelt es sich um die größte zahnärztliche Fortbildungsveranstaltung auf deutschem Boden....

Entwicklung einer zeitgemäßen Laserschutzbrille für das fliegende Personal der Bundeswehr

Entwicklung einer zeitgemäßen Laserschutzbrille für das fliegende Personal der Bundeswehr

Laser-Illuminationen von Luftfahrzeugen sind nach wie vor ein Problem im nationalen und internationalen Luftverkehr und machen einen effektiven Schutz von Piloten und mitfliegendem Personal erforderlich.

Wehrmedizinische Monatsschrift 5/2022

Kann die ungeschützte Stirnhaut nach zahnärztlicher aerosol- und tröpfchenproduzierender Behandlung eine potenzielle Infektionsquelle sein?

Kann die ungeschützte Stirnhaut nach zahnärztlicher aerosol- und tröpfchenproduzierender Behandlung eine potenzielle Infektionsquelle sein?

Die horizontale und vertikale Übertragung von Mikroorganismen birgt in der Zahnmedizin sowohl für Patienten als auch für medizinisches Personalein Risiko.

Wehrmedizinische Monatsschrift 4/2022

Meist gelesene Artikel

Photo

21. Forum Zahnmedizin

In diesem Jahr konnte das 21. Forum Zahnmedizin unter Einhaltung eines strengen 2Gplus Hygienekonzepts am 24./25.11. im Hotel Collegium Leoninum wieder als Präsenzveranstaltung mit circa 100…