30.06.2023 •

3s PowerCure – Die Kunst der Effizienz

Die Produkte aus dem 3s PowerCure-Portfolio sind aufeinander abgestimmt, damit Sie Ihre Patientinnen und Patienten effizient mit einer ästhetischen Seitenzahnfüllung[1] versorgen können. Sie werden die Zeitersparnis deutlich spüren – bei unverändert hoher Qualität und Ästhetik.

Dürfen wir vorstellen? Das sind die 3s PowerCure-Produkte:

  • Adhese Universal – das Einkomponenten-Universaladhäsiv
  • Tetric PowerFill – das modellierbare 4-mm-Composite
  • Tetric PowerFlow – das fließfähige 4-mm-Composite
  • Bluephase PowerCure – das intelligente Polymerisationsgerät
3s PowerCure-Produkte
3s PowerCure-Produkte
Quelle: Ivoclar Vivadent GmbH

Adhese Universal, Tetric PowerFill und Tetric PowerFlow können okklusal in jeweils 3 Sekunden mit dem intelligenten Polymerisationsgerät Bluephase PowerCure ausgehärtet werden.[2]

Daraus ergeben sich bis zu 51% Zeitersparnis im Seitenzahnbereich

Durch Einsatz von Tetric PowerFill und Tetric PowerFlow wird der Behandlungsablauf effizienter. Das bedeutet: Sie benötigen weniger Schichten und dadurch weniger Wechsel von Composite, Modellierinstrument und Lichtgerät – und das bei gleicher Behandlungsqualität im Vergleich zur konventionellen Schichttechnik.


Das sagt Dr. Stephanie Dorn, Zahnärztin aus Würzburg, zur 3s PowerCure[3]

Frau Dr. Dorn ist seit 2018 in Einzelpraxis in Würzburg niedergelassen, nachdem sie viele Jahre in verschiedenen Praxen als angestellte Zahnärztin tätig war. Der Tätigkeitsschwerpunkt und auch die Leidenschaft von Frau Dr. Dorn ist die direkte Füllungstherapie: Ästhetik mit Composites.

Im Interview mit dem Dental Barometer spricht sie über ihre Erfahrungen mit Ivoclar-Produkten und im speziellen mit den Produkten der 3s PowerCure:

„Wir haben die Vorteile des kompletten 3s PowerCure-Systems genutzt: die Aushärtung von Adhese Universal und von 4 mm Schichten Tetric PowerFlow beziehungsweise Tetric PowerFill gelingt in jeweils nur drei Sekunden. Der Unterschied zur herkömmlichen Vorgehensweise ist gerade bei großen Füllungen deutlich fühlbar. Für Behandler und Assistenz sehr angenehm: die Polymerisation – eine ständig wiederkehrende Tätigkeit, lässt sich deutlich verkürzen. Es ist insgesamt ein entspannteres Behandeln für das Praxisteam und auch die Patienten. Die deutliche Effizienzsteigerung durch die reduzierte Polymerisationsdauer bringt uns mehr Zeit für die Patientenberatung oder auch einfach mal für ein nettes persönliches Gespräch. Ich werde das 3s PowerCure System dauerhaft in meiner Praxis einsetzen. Es wird vor allem bei großen Seitenzahnfüllungen Standard in der Behandlung werden. Neben dem Einsatz als Komplettsystem für große Seitenzahnrestaurationen verwenden wir die Systembestandteile auch einzeln. Jedes der Materialien hat auch für sich einige Vorteile:

Das universelle Adhäsiv Adhese Universal wird schon lange standardmäßig in meiner Praxis eingesetzt, und zwar nur Adhese Universal, sowohl für direkte als auch indirekte Restaurationen. Eins für alles, das ist perfekt für das Praxisteam: Der Ablauf ist standardisiert und klar, es gibt keine Unsicherheiten bei der Verarbeitung.

Und auch für die Lagerhaltung ist es optimal – wer kennt das nicht, dass bei zu vielen Materialien in der Praxis schon mal das eine oder andere verfällt. Als weiteren klaren Vorteil von Adhese Universal sehe ich, dass es sehr dünnflüssig ist. Man braucht bei indirekten Restaurationen nach der Polymerisation nie zu dicke Schichten zu befürchten, die die Passgenauigkeit der Restauration beeinträchtigen könnten.

Mit den beiden Materialien Tetric PowerFlow & Tetric PowerFill habe ich inzwischen über 100 Füllungen gelegt und möchte sie nicht mehr missen. Tetric PowerFill hat eine angenehme Konsistenz und ist gut modellierbar. Das fließfähige Tetric PowerFlow fließt perfekt an und füllt gerade große Kavitäten schon bis zu einer Schichtdicke von 4 mm perfekt und nahezu mühelos aus. Die Ästhetik ist gut, die drei angebotenen Farben reichen in den meisten Fällen vollkommen aus. Zudem nutzen wir die Möglichkeit, die Tetric-Produkte miteinander zu kombinieren: zum Beispiel Tetric PowerFlow als Dentinersatz und darauf dann Tetric EvoCeram mit seiner größeren Farbpalette.

Vom Handling der Bluephase PowerCure sind wir ebenfalls ganz begeistert. Das Gerät ist sehr ergonomisch, hat eine Top-Leistung und durch den verkürzten Lichtleiter passt es in jeden Mund, selbst bei den Kleinsten. Auch das eingebaute Radiometer ist sehr nützlich, erleichtert es doch die regelmäßige Kontrolle der Lichtleistung.

Mein persönliches Fazit lautet daher:

  • Das 3s PowerCure-Produktsystem spart wertvolle Zeit, die zum Beispiel einem persönlichen Patientengespräch zugutekommen kann
  • Das Komplettsystem erweist sich als optimale Lösung vor allem für große Seitenzahnfüllungen
  • Entspanntes und effizientes Behandeln durch die sehr kurzen Polymerisationszeiten von Adhese Universal, Tetric PowerFill und Tetric PowerFlow
  • Offenes System und gute Kombinierbarkeit: die einzelnen Systembestandteile müssen nicht ausschließlich miteinander verwendet werden. Auch einzeln bzw. in Kombination mit anderen Materialien haben sie ihre Vorteile.“

[1] Restaurationen der Klasse I und II
[2] Alle Polymerisationsschritte bei direkten Restaurationen von bleibenden Seitenzähnen der Klassen I und II können in jeweils nur 3 Sekunden im 3sCure-Belichtungsprogramm okklusal durchgeführt werden. Belichten Sie mit einer Lichtintensität von 3000 mW/cm2.
[3] Dental Barometer, Ausgabe 4/2020


Verwandte Artikel

Berlin Calling ClearCorrect

Berlin Calling ClearCorrect

Die dritte Ausgabe des ClearCorrect Innovation Summits findet am 7./8. Juli 2024 im Telegraphenamt in Berlin statt. Im Fokus stehen der Austausch von Wissen und Erfahrungen sowie die Gelegenheit, neueste Entwicklungen in der Aligner-Therapie hautnah...

25 Jahre Camlog – der Jubiläumskongress

25 Jahre Camlog – der Jubiläumskongress

Camlog feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen und veranstaltet am 13. und 14. September 2024 den Jubiläumskongress #25JahreCamlog im Motorworld Village Metzingen.

IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic mit neuem Feature: Verbesserte Verarbeitung, höhere Effizienz und einzigartige Ästhetik

IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic mit neuem Feature: Verbesserte Verarbeitung, höhere Effizienz und einzigartige Ästhetik

Die Ivoclar Gruppe hat mit IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic ein Zirkonoxid, das für einfache und effiziente Verarbeitung sowie hohe Festigkeit steht.

Meist gelesene Artikel

Photo

„Zahnmedizin in der Bundeswehr“

Die diesjährige Fortbildungsveranstaltung „Zahnmedizin in der Bundeswehr“ der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie (DGWMP) fand vom 18.–20.01.2023 im Bad Nauheimer Dolce…