16.03.2023 •

Umfassende Ausbruchsaufklärung eines Milzbrandfalles von 2021 in Oberbayern

Peter Braun, Markus Antwerpen, Gregor Grass

Zusammenfassung

Milzbrand (Anthrax) ist eine Zoonose, die durch das Endosporen-bildende Bakterium Bacillus anthracis verursacht wird. Milzbrand ist in Deutschland sehr selten. In Bayern trat der letzte Fall im Juli 2009 bei Kühen auf. Nach einer langen Ruhephase brach die Krankheit im August 2021 erneut aus und führte zum Tod einer trächtigen Kuh. Bemerkenswerterweise betrafen beide Ausbrüche dieselbe Weide, was auf einen direkten epidemiologischen Zusammenhang schließen lässt. B. anthracis konnte aus Blutkulturen angezüchtet und durch PCR bestätigt werden. 

Außerdem ermöglichten kürzlich entwickelte diagnostische Teste, die auf Rezeptor-Bindeproteinen aus Bakteriophagen basieren, den schnellen Nachweis von B. anthracis-Zellen direkt in klinischen Proben. Das Genom des isolierten B. anthracis-Stammes mit der Bezeichnung BF-5 wurde einer DNA-Sequenzierung unterzogen und phylogenetisch in eine für europäische B. anthracis-Stämme typische Verwandtschafts-Gruppe (B.Br.CNEVA) eingeordnet. Das BF-5 Genom war nahezu identisch mit dem des Isolats BF-1 aus dem Jahr 2009. Außerdem wurde B. anthracis in Bodenproben an Stellen nachgewiesen, an denen die Kuh auf der Weide verstorben war. Auch für diese Bodenproben lieferten die neuentwickelten diagnostischen Teste den mikroskopischen Nachweis und ermöglichten sogar die direkte Isolierung von B. anthracis.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie hier.


Verwandte Artikel

Wissensmanagement in Public Health/-Krisen

Wissensmanagement in Public Health/-Krisen

Wir stecken noch inmitten einer Pandemie durch einen zoonotischen Erreger – der größten infektiologischen Herausforderung des 21. Jahrhunderts neben der wenig beachteten massenhaften Zunahme der Antibiotikaresistenzen.

Wehrmedizin und Wehrpharmazie 3/2022

Empty Image

ZUR BEDEUTUNG DES ZECKEN-ÜBERTRAGENEN PATHOGENE ANAPLASMA PHAGOCYTOPHILUM UND CANDIDATUS NEOEHRLICHIA MIKURENSIS IN DEUTSCHLAND

Zusammenfassung

Hintergrund: In Deutschland sind von den durch Zecken übertragenen Pathogenen vor allem das Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und die Spirochäten aus der Gruppe der Borrelien bekannt. Aber es gibt...

Empty Image

RICKETTSIOSEN

Eine Übersicht Noch im 2. Weltkrieg wurden Rickettsiosen militärmedizinisch als äußerst gefährliche Bedrohung angesehen. Ausbrüche wurden von Hygienikern aufgrund der hohen Letalität besonderes nach den leidvollen Erfahrungen aus dem 1....

Meist gelesene Artikel

Photo

So geht Wundbehandlung heute

Eine Umfrage zeigt, dass beim Thema Wundbehandlung nach wie vor erhöhter Aufklärungsbedarf bei Patienten besteht: Demnach versorgen mehr als zwei Drittel der Befragten ihre Alltagsverletzungen…