15.02.2021 •

Effektive Wundversorgung mit HydroTac® transparent

Akute Wunden, wie Verbrennungen, Schürfwunden oder Hautrisse, aber auch chronische Wunden haben je nach Wundheilungsphase unterschiedliche Bedürfnisse. Mit HydroTac® transparent, dem transparenten Hydrogelverband, werden trockene oder leicht nässende Wunden während der Granulations- und Epithelisierungsphase optimal in ihrer Heilung unterstützt.

Effektive Wundversorgung mit HydroTac® transparent

Der saugfähige, hydroaktive Gel-Verband besteht aus einem wasserdampfdurchlässigen, flüssigkeits- und keimdichten Deckfilm aus Polyurethan. Dieser schützt die Wunde vor äußeren Einflüssen. Ein gewisser Selbsthafteffekt erleichtert das Anlegen durch das Pflegepersonal. Der Patient profitiert indes von seiner beruhigenden und kühlenden Wirkung direkt nach dem Anlegen. Zudem kann HydroTac® transparent bis zu sieben Tagen auf der Wunde verbleiben. Der Verbandwechsel erfolgt im Anschluss atraumatisch.

HydroTac® transparent comfort ist eine Produktvariante mit Haftrand, welcher mit einem auf Acrylat basierten Kleber beschichtet ist. Mit dieser Comfort-Variante wird auch das Duschen einfacher, da kein zusätzliches Fixiermaterial verwendet werden muss.

Mehr Informationen zu HydroTac® transparent erhalten Sie unter https://www.hartmann.info/de-de/wissen-und-news/b/1/hydrotac-transparent 


Verwandte Artikel

Empty Image

UMBAUVORGÄNGE DES AKTINZELLSKELETTS ALS EINFLUSSFAKTOR AUF DIE WUNDHEILUNG IM RAHMEN VON KOMBINATIONSSCHÄDEN

Zusammenfassung



Hintergrund: Kombinationsschäden, bei denen konventionelle Verwundungen mit einer Exposition gegenüber ionisierender Strahlung einhergehen, stellen durch einen oftmals komplizierten Verlauf eine...

Schnelldiagnostik einer Strahlenexposition mittels direktem Nachweis von DNA-Schäden in Blutzellen

Schnelldiagnostik einer Strahlenexposition mittels direktem Nachweis von DNA-Schäden in Blutzellen

Strahlenunfälle, der Einsatz von A-Waffen oder terroristische Aktionen, bei denen radioaktive Stoffe freigesetzt werden, bergen das Risiko, dass eine große Anzahl von Personen ionisierender Strahlung ausgesetzt wird.

Wehrmedizinische Monatsschrift 9-10/2021

Radiologische oder nukleare Katastrophen – wie darauf vorbereiten?

Radiologische oder nukleare Katastrophen – wie darauf vorbereiten?

„Auf dem Spaziergang begibt sich ein schwarzer Pudel an Fausts Seite, der ihn bis in sein Studierzimmer begleitet. Vor seinen Augen verwandelt sich das Tier in Mephisto und Faust ruft erstaunt aus: „Das also war des Pudels Kern.“

Wehrmedizinische Monatsschrift 9-10/2021

Meist gelesene Artikel

Photo

CHANCEN VERBESSERT

Diffus infiltrativ wachsende Gliome haben weiterhin eine geringe Überlebensrate (das Glioblastom, WHO Grad IV, beispielsweise von 5 % nach 5 Jahren). Bei diesen Tumoren konnte die mittlere…

Photo

Bipolare Luftreinigung

Ionisation heißt jeder Vorgang, bei dem aus einem Atom oder Molekül ein oder mehrere Elektronen entfernt werden, sodass das Atom oder Molekül als positiv geladenes Ion zurückbleibt.

Photo

ALTERNATIVE ZU CPAP?

Die obstruktive Schlafapnoe ist ein häufiges Krankheitsbild. Die Diagnosesicherung erfolgt in aller Regel im Schlaflabor. Als Goldstandard gilt die Beatmungstherapie mittels Continuous Positive…