08.10.2009 •

    Designpreis für Dräger-Medizingerät

    Intensivmedizinische Versorgungseinheit mit dem red dot design award 2009 ausgezeichnet.

    Photo
    In einem der renommiertesten internationalen Designwettbewerbe, dem „red dot award: product“, hat die Wand-Versorgungseinheit Ge - minaDUO eine Auszeichnung in der Kategorie „Life Science und Medizin“ erhalten. Mit der Auszeichnung attestierte das Design-Zentrum Nordrhein- Westfalen der GeminaDUO unter anderem einen hohen Innovationsgrad, besondere Funktionalität und Ergonomie. Die vertikal an der Wand angebrachte Versorgungseinheit unterstützt den Arzt und das Pflegepersonal in ihrer täglichen Arbeit. Sie trägt medizintechnische Geräte wie beispielsweise Absaugungen, Spritzenpumpen, ZVD-Stangen, Monitore und Beatmungsgeräte mit einem Gesamtgewicht von bis zu 150 Kilogramm. Die Vorteile: verbesserte Arbeitsabläufe für das klinische Personal, guter Zugang zum Patienten, einfachere Wartung und flexible Platzierung der Geräte und eine platzsparende Raumgestaltung. Dadurch kann der Arbeitsplatz auch sicherer gestaltet werden. Ob in der Notaufnahme, der Intensivstation, einer Intermediate Care Station oder einem Aufwachraum: Beleuchtungsoptionen wie das Nacht-, Lese- und Untersuchungslicht und individuelle Farbkonzepte sorgen für eine patientenfreundliche Umgebung.
    Photo
    Dräger entwickelte die Wandversorgungseinheit auf Basis unternehmenseigener Design richtlinien, die Merkmale wie Farbe, Form, Beschriftungen und Materialwahl für alle Dräger-Produkte der Medizintechnik vorgeben. Umgesetzt wurde das Projekt gemeinsam mit Bachorski Design, Lübeck. Insgesamt stellten sich 3.231 Produkte aus 49 Nationen der internationalen Jury des „red dot award: product“. 683 Produkte erhielten eine Auszeichnung. In der Kategorie Life Science und Medizin wurden rund 150 Produkte eingereicht, von denen 56 prämiert wurden.

    Weitere Informationen: Drägerwerk AG & Co. KGaA, Moislinger Allee 53–55, 23542 Lübeck, www.draeger.com

    Datum: 08.10.2009

    Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2009/3

    Meist gelesene Artikel

    Photo

    KARL STORZ: Partner der Wehrmedizin

    Seit der Gründung 1945 ist KARL STORZ zu einem weltweit agierenden Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Endoskopen, medizinischen Instrumenten und Geräten in der Human- und…