31.12.2021 •

    Cerumenentfernung zum Erhalt der Reaktionsfähigkeit bzw. Fahrtüchtigkeit

    Eine besondere Herausforderung für die Marinesanität ist die Erhaltung der einwandfreien Funktion des Gehörs. Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet die tauchmedizinische Sprechstunde mit der Inspektion des Gehörgangs.

    Otitex® ist eine Mischung aus wirksamen Stoffen, die das Ohrenschmalz aufweicht, ohne das umliegende Gewebe zu belasten oder zu reizen. Die Anwendung ist einfach und soll den individuellen Erfordernissen entsprechen.

    Bei Neigung zur Ohrenschmalzüberproduktion ist eine regelmäßige, vorbeugende Anwendung zur Unterstützung der natürlichen Funktion empfehlenswert.

    Nach einer Einwirkzeit von ca. 10 Minuten bei einer Standarddosis von 15 Tropfen Otitex® erfolgt das Ausspülen der gelösten Cerumenreste mit lauwarmem Wasser.


    Meist gelesene Artikel

    Photo

    Telemedizin in der Flotte.

    Die Telemedizin als ein Teilbereich der Telematik im Gesundheitswesen hat die Aufgabe die Diagnostik und Therapie unter Überbrückung einer räumlichen Distanz zwischen medizinischen Fachkräften zu…

    Photo

    Generationsgerechtes Führen in der Pflege

    Die demografische Entwicklung und seine Vielfalt an Generationen bringt für Führungskräfte mit Personalverantwortung große Herausforderungen mit sich. Aktuell gilt es, den überwiegend…