16.01.2024 •

Für ein langanhaltendes Lächeln: IPS e.max® Gel bietet extra Schutz und Pflege für hochwertige Restaurationen

Die Ivoclar Gruppe, weltweit eine der führenden Anbieterinnen von integrierten Lösungen für hochqualitative Dentalanwendungen mit einem umfassenden Produkt- und Systemportfolio für Zahnärztinnen, Zahnärzte, Zahntechnikerinnen und Zahntechniker sowie Dentalhygienikerinnen und Dentalhygieniker, stellt das IPS e.max® Gel vor, eine hochwirksame Mundpflege aus einer einzigartigen Formel, die hochwertige Restaurationen schützt und pflegt und zu einer langen Lebensdauer beiträgt. Das neue Mundpflege-Gel mit Chlorhexidin, Fluorid, D-Panthenol und Xylit ermöglicht eine effektive professionelle Mundpflege, sowohl in der Praxis als auch zu Hause. IPS e.max Gel ist Teil der IPS e.max-Familie, einer Produktlinie von hochwertigen, vollkeramischen Zahnersatzmaterialien aus dem Hause Ivoclar.

IPS e.max Gel
IPS e.max Gel
Quelle: Ivoclar

Weltweit vertrauen Kunden seit vielen Jahren den Vollkeramikmaterialien von Ivoclar, insbesondere der IPS e.max-Familie. Insgesamt ist IPS e.max® bekannt für seine herausragende ästhetische Qualität, Haltbarkeit und Vielseitigkeit, was es zu einer beliebten Wahl für Dental-Fachkräfte macht, die ästhetische und funktionelle Restaurationen herstellen möchten, die den höchsten Standards gerecht werden.  

Einzigartige Formel für den Schutz von Zahnsubstanz und Restaurationen Das IPS e.max Gel zeichnet sich durch seine einzigartige Formel aus, die Schutz und Pflege vereint. Es wurde entwickelt, um die verbleibende Zahnsubstanz und Restaurationen vor schädlichen Bakterien zu schützen. Gleichzeitig beruhigt es gereizte Schleimhäute, Zahnfleisch und periimplantäres Gewebe im Bereich der Restauration unmittelbar nach der Behandlung. Die Anwendung ist einfach und präzise, sowohl mit Interdentalbürsten als auch auf komplexen Oberflächen wie implantatgetragenen Restaurationen.

«Unser Ziel ist es, Zahnärztinnen und Zahnärzten sowie ihren Patientinnen und Patienten eine erstklassige Mundpflegeoption zu bieten, die die Lebensdauer von Restaurationen fördert und gleichzeitig für eine optimale Mundgesundheit sorgt. IPS e.max Gel ist das Ergebnis intensiver Forschung und klinischer Prüfungen, und wir sind stolz darauf, es als weiteres Werkzeug unserer IPS e.max-Familie, den Zahnarztpraxen an die Hand zu geben», erläutert Maurizio Dottore, Director der Global Business Unit Professional Care bei der Ivoclar Gruppe.

Effektive Mundpflege für langlebige IPS e.max®-Restaurationen

Das IPS e.max Gel wurde klinisch erprobt und zeichnet sich durch einen milden Geschmack aus. Es kann sogar gelegentlich als Zahnpasta verwendet werden, ohne Zahnverfärbungen zu verursachen. Diese Eigenschaften machen es zur idealen Wahl für die tägliche Mundpflege zu Hause. Darüber hinaus ist das IPS e.max Gel für alle IPS e.max-Restaurationen geeignet und bietet somit eine umfassende Lösung für Zahnärztinnen und Zahnärzte, um den gesamten Behandlungsprozess zu optimieren. Von der Isolierung und Abformung bis zur Befestigung und Pflege – Ivoclar bietet eine umfassende Unterstützung in jedem Arbeitsschritt.  

IPS e.max: Die erste Wahl für ästhetischen und langlebigen Zahnersatz 

IPS e.max von Ivoclar liefert hochwertige, vollkeramische Materialien für Zahnersatz, die für ästhetische und funktionelle Zahnrestaurationen entwickelt wurde. Diese Materialien zeichnen sich durch ihre natürliche Ästhetik, Langlebigkeit und Vielseitigkeit aus. Sie sind vollkommen biokompatibel und in CAD/CAM-Systeme integriert, was die digitale, aber auch herkömmliche Planung und Herstellung erleichtert. Von Kronen und Brücken bis hin zu Veneers und implantatgetragenen Restaurationen bietet IPS e.max eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten und findet sowohl in Zahnarztpraxen als auch in zahntechnischen Laboren Verwendung. 

Weitere Informationen unter: https://www.ivoclar.com/ips-e.max-gel 

Über die Ivoclar Gruppe

Die Ivoclar Gruppe mit Hauptsitz in Schaan, Liechtenstein, gehört zu den weltweit führenden Anbieterinnen von integrierten Lösungen für qualitativ hochwertige dentale Anwendungen. Seit mehr als einem Jahrhundert prägt das Unternehmen die Dentalbranche nachhaltig und ermöglicht Menschen die beste Mundgesundheit und ein schönes Lächeln. Die Grundlagen des Unternehmenserfolgs bilden ein umfassendes Angebot an Produkten, Systemen und Services, intensive Forschung und Entwicklung sowie ein klares Bekenntnis zu Aus- und Weiterbildung. Mit 56 Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen liefert die Ivoclar Gruppe ihre Produkte in rund 130 Länder und beschäftigt weltweit rund 3700 Mitarbeitende. Weitere Informationen unter ivoclar.com.


Logo: Ivoclar Vivadent GmbH

Ivoclar Vivadent GmbH

Dr. Adolf-Schneider-Straße 2
73479 Ellwangen (Jagst)
Deutschland

Verwandte Artikel

IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic mit neuem Feature: Verbesserte Verarbeitung, höhere Effizienz und einzigartige Ästhetik

IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic mit neuem Feature: Verbesserte Verarbeitung, höhere Effizienz und einzigartige Ästhetik

Die Ivoclar Gruppe hat mit IPS e.max ZirCAD Prime und IPS e.max ZirCAD Prime Esthetic ein Zirkonoxid, das für einfache und effiziente Verarbeitung sowie hohe Festigkeit steht.

Mit Strahlkraft ins nächste Jahrhundert

Mit Strahlkraft ins nächste Jahrhundert

Ivoclar sagte danke und richtete das Scheinwerferlicht zum feierlichen Ausklang des 100-Jahre-Jubiläums auf das Hauptgebäude am Hauptsitz in Liechtenstein.

Cervitec® Gel – Das Mundpflege – Gel

Cervitec® Gel – Das Mundpflege – Gel

Die Pflegeformel von Cervitec® Gel enthält neben Chlorhexidin und Fluorid zusätzliche Inhaltsstoffe wie Provitamin D-Panthenol und Xylit. Cervitec Gel pflegt damit Zähne, Zahnfleisch, periimplantäres Gewebe und Schleimhaut noch intensiver.

Meist gelesene Artikel

Photo

„Zahnmedizin in der Bundeswehr“

Die diesjährige Fortbildungsveranstaltung „Zahnmedizin in der Bundeswehr“ der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie (DGWMP) fand vom 18.–20.01.2023 im Bad Nauheimer Dolce…