Online-Video: „Was hat Anästhesie mit Umwelt und Digitalisierung zu tun?“

Dräger veröffentlicht neues Video über moderne Anästhesiegeräte mit Einblicken in die Trends der Anästhesie wie Umweltschutz und Digitalisierung. 

Online-Video: „Was hat Anästhesie mit Umwelt und Digitalisierung zu tun?“
Quelle: Dräger AG & Co. KGaA
  • Von A wie Anästhesiegasverbrauch runterregeln bis Z wie zentrale digitale Überwachung der Narkoseverläufe und vernetzter Geräte 
  • Geräte können auf Grundlage des SDC-Standards bi-direktional miteinander kommunizieren

Lisa Marie Nacke kennt sich bei Dräger aus, ganz besonders im Bereich der Anästhesie, in dem sie seit Jahren arbeitet. Gemeinsam mit dem Anästhesisten Dr. med. Pierre Branitzki beantworten die beiden im Video „Moderne Anästhesiegeräte – funktional und digital vernetzt“ wichtige Fragen an die Anästhesie: Geht es darum, die Treibhausgase zu reduzieren oder Abläufe sicherer und effizienter zu machen? Oder ist nicht beides unmittelbar miteinander verbunden? “Damit Anästhesisten weniger Narkosemittel mit der gleichen Wirkung beim Patienten verwenden können, müssen Anästhesiegeräte den Verbrauch genauestens dosieren können”, so Dr. med. Pierre Branitzki, Senior Berater klinische Prozesse und IT bei Dräger. Kliniken wollen zudem wissen, wieviel Narkosegase sie in ihren Operationssälen einsparen können. Dazu müssen die Geräte digital vernetzt sein. Für den interoperablen Datenaustausch spielt SDC (Service Oriented Device Connectivity), ein 2019 eingeführter herstellerunabhängiger Netzwerk-Standard in der Medizin, eine immer wichtigere Rolle.  

Online-Videos erläutern Medizintechnik


Kliniken müssen ihre Prozesse und Arbeitsabläufe optimieren und zugleich die Umwelt schonen, während die Versorgungsqualität aufrechterhalten und verbessert werden soll. Keine einfach zu erreichenden Ziele, angesichts enger Personalvorgaben und einer wachsenden Patientenzahl. Medizintechnik muss hierbei unterstützen und wandelt sich von bloßer Gerätetechnik zu umfassenden Arbeitsplätzen, die als digitale Assistenten viele Funktionen übernehmen. Dräger-Videos wie „Moderne Anästhesiegeräte – funktional und digital vernetzt“ oder „Grundlagen der Beatmung“ helfen dabei, die immer komplexer werdende Medizintechnik anschaulich zu erklären.

“Damit Anästhesisten weniger Narkosemittel mit der gleichen Wirkung beim Patienten verwenden können, müssen Anästhesiegeräte den Verbrauch genauestens dosieren können.” Dr. med. Pierre Branitzki, Senior Berater klinische Prozesse und IT bei Dräger.


Logo: Drägerwerk AG & Co. KGaA

Drägerwerk AG & Co. KGaA

Moislinger Allee 53-55
23542 Lübeck
Deutschland

Verwandte Artikel

Frankfurter Gateway Clinics holt Dräger an Bord

Frankfurter Gateway Clinics holt Dräger an Bord

Medizintechnik und Services aus einer Hand für das neue ambulante, kurzstationäre OP-Zentrum in den Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen

Delirium clever vorbeugen mit interoperabler Medizintechnik

Delirium clever vorbeugen mit interoperabler Medizintechnik

Interoperability Showcase demonstriert auf der HIMSS1 2024 wie SDC2 Abläufe optimieren kann und für eine heilungsfördernde Patientenumgebung sorgt.

Meist gelesene Artikel

Photo

KARL STORZ: Partner der Wehrmedizin

Seit der Gründung 1945 ist KARL STORZ zu einem weltweit agierenden Unternehmen in der Herstellung und im Vertrieb von Endoskopen, medizinischen Instrumenten und Geräten in der Human- und…