28.11.2011 •

    EFFEKTIVE UND KOSTENBEWUSSTE WUNDVERSORGUNG MIT DER SAFETAC TECHNOLOGIE

    Photo
    Die Wundverbände mit Safetac® Technologie aus dem Hause Mölnlycke Health Care sind richtungsweisend im Bezug auf die Vermeidung von Wundtrauma und Schädigungen der wundumgebenden Haut, Vermeidung von Schmerz für den Patienten sowie Kosteneffizienz. Aufgrund der feuchtigkeitsabweisenden Eigenschaft der Silikonschicht (Safetac®) kommt das Wundkissen dieser Wundverbände mit der Wunde nicht in direkten Kontakt. Dadurch wird ein Verkleben mit dem Wundgrund und eine Traumatisierung der Wunde während des Verbandwechsels vermieden. Die unterschiedlichen Wundauflagen sind für die Versorgung unterschiedlichster Wunden geeignet, wie z.B. bei Bein-, Fuß- und Druckgeschwüre, partielle Verbrennungen, Tumorwunden, Strahlenfolgeschäden, Schürfwunden, Platz- und Risswunden bis hin zur Narbenreduzierung.

    Für weitere Informationen oder Musteranforderungen, wenden Sie sich bitte an:

     

    Photo

     

     

    Mölnlycke Health Care GmbH
     Max-Planck-Str. 15
     40699 Erkrath
     Tel: 0211/ 920 88 – 0
     Fax: 0211/ 920 88 -190
     www.molnlycke.com

    Datum: 28.11.2011

    Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2009/1

    Meist gelesene Artikel

    Photo

    Hohe Auszeichnung für Fluthelfer

    Soldaten des Sanitätsdienstes der Bundeswehr wurden in der Falckenstein-Kaserne in Koblenz mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in den Sonderformen Gold für Leistungen unter „Gefahr für Leib und…