CERALOG® Implantatsystem

Zirkoniumdioxid Implantate – innovativ und sicher

Die Nachfrage nach hoch ästhetischem Zahnersatz steigt. Dabei stehen keramische Implantatlösungen mit hoher Biokompatibilität im Mittelpunkt. Die elfenbeinfarbenen einteiligen CERALOG® Monobloc und die zweiteiligen CERALOG® Hexalobe Implantate weisen außergewöhnliche ästhetische Eigenschaften auf. Das System ist ausgereift und seit vielen Jahren im klinischen Einsatz. Die hohe Weichgewebeverträglichkeit von Zirkoniumdioxid ist allgemein anerkannt. Das zweiteilige CERALOG® Hexalobe Implantat ermöglicht reversibel verschraubbare Prothetiklösungen, womit eine Limitierung der Anwendung vieler bisheriger Keramikimplantat-Systeme überwunden wird. Seit Anfang 2013 wird das zweiteilige Hexalobe Implantat in der heutigen Konfiguration erfolgreich eingesetzt.

CERALOG® Implantatsystem
Quelle: Camlog Vertriebs GmbH

Die Besonderheit ist das Material der Abutments. Diese werden aus dem Hochleistungspolymer PEKK hergestellt, das durch die Duktilität gute Dichtungseigenschaften und ein zahnähnliches Verhalten bei Krafteinwirkung bietet. CERALOG® Implantate kommen in der Anwendung nahe an den gewohnten Standard der Titanimplantate heran.

Die Hexalobe Implantat-Abutment-Verbindung

Ein optimales Verbindungsdesign für Keramikimplantate das maßgeblich für den langzeitstabilen Erfolg der Restauration steht. Die CERALOG® Hexalobe Verbindung bietet eine höhere Kraftübertragung sowie hohe Rotationsstabilität.

Logo: CAMLOG Vertriebs GmbH

CAMLOG Vertriebs GmbH

Maybachstraße 5
71299 Wimsheim
Deutschland

Verwandte Artikel

Camlog erweitert Garantie patient28PRO und kündigt Ausbau des Biomaterialien-Portfolios an

Camlog erweitert Garantie patient28PRO und kündigt Ausbau des Biomaterialien-Portfolios an

Mit patient28PRO hat Camlog im Februar 2020 eine beispielhafte Garantie in den Markt eingeführt. Kommt es zum Implantatverlust, profitieren der Chirurg, der Prothetiker, der Zahntechniker und die Patienten von kostenlosen Ersatzmaterialien bis hin...

SCREW-LINE und PROGRESSIVE-LINE Implantate: Bewährte CAMLOG® und CONELOG® Verbindung – unterschiedliche Makrogeometrie

SCREW-LINE und PROGRESSIVE-LINE Implantate: Bewährte CAMLOG® und CONELOG® Verbindung – unterschiedliche Makrogeometrie

Das Herzstück des anwenderfreundlichen CAMLOG® Implantatsystems ist die bewährte Tube-in-Tube®-Verbindung von Implantat und Abutment. Das besondere geometrische Prinzip mit den drei Nuten/Nocken hat in den vergangenen 20 Jahren viele Anhänger...

PROGRESSIVE-LINE

PROGRESSIVE-LINE

Die PROGRESSIVE-LINE wurde in enger Zusammenarbeit mit praktizierenden Zahnärzten mit langjähriger Erfahrung in der Implantologie entwickelt. „Die neue Implantatlinie basiert auf den klinisch bewährten und anwenderfreundlichen Innenverbindungen...

Meist gelesene Artikel

Photo

FLUGMEDIZINISCHE KASUISTIK

Immanuel Roiu¹, Ulrike Wagner² ¹ Taktisches Luftwaffengeschwader 74, Neuburg an der Donau ² BundeswehrZentralkrankenhaus Koblenz, Klinik I – Innere Medizin