20.03.2017 •

    Herausforderung „Biosicherheit & Gesundheitsschutz“

    Sanitätsdienst und Rüstungskontrollpolitik setzen gemeinsam auf Vertrauensbildung und Capacity Development

    Die Bundesrepublik Deutschland, im Besonderen vertreten durch das Auswärtige Amt und das Bundesministerium der Verteidigung, setzt sich seit langem für die Umsetzung und Weiterentwicklung vertrauensbildender Maßnahmen ein, um das Biowaffenübereinkommen weltweit zu stärken und dabei gleichsam auch den Gesundheitsschutz als Maßnahme umfassender präventiver Sicherheitspolitik zu festigen.

    Photo
    Download

    Datum: 20.03.2017

    Quelle: Wehrmedizinische Monatsschrift 2017/2-3

    Meist gelesene Artikel

    Photo

    Schlüter Uniformen

    Die Schlüter Uniformen GmbH steht für Uniformen nach Maß und passende Accessoires aus besten Materialien und verbindet traditionsreiches Schneiderhandwerk mit modernen Schnitten.

    Photo

      Unterzeichnung trilaterales Kooperationsprotokoll

      Am 27. April trafen sich der Vize-Präsident des Malteser Hilfsdienstes e. V. (MHD), der Vorsitzende des geschäftsführenden Vorstandes des MHD, der Stellvertretende Kommandeur des Kommandos…