Pressemitteilung

joke-Einweg-Schutzkittel erhalten Qualitätssiegel für Lebensmittelproduktion

Test des Fresenius Instituts erfolgreich bestanden – 100 % made in Germany

Bergisch Gladbach, 25.06.2020 – Die Einweg-Schutzkittel von joke Folienschweißtechnik haben erfolgreich die Prüfungen des Fresenius Instituts bestanden. Damit sind sie für den Einsatz in der Lebensmittelproduktion und bei Lebensmittel verarbeitenden Betrieben zugelassen.

Der Anlagenbauer aus Bergisch Gladbach hat im März innerhalb von wenigen Tagen eine komplette Produktion für die Fertigung von Einweg-Schutzkitteln aufgebaut. Angesichts der Nachfrage aus den Bereichen Rettungsdienst, Pflegeheimen, Medizin und Pharma wurde Mitte Mai eine zweite Produktionsstraße eröffnet. „Made in Germany“ ist in COVID19-Zeiten ein wichtiges Argument. Denn es bedeutet Liefer- und Lagerfähigkeit und Unabhängigkeit von globalen Warenströmen.

Umfangreiche Tests

Die Kittel bestanden die Tests nach DIN 10955 2004-06 und 1186 2002-07. Ebenfalls erfolgreich verlief die Prüfung auf Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) nach AfPS (Ausschuss für Produktsicherheit) für die Zuerkennung des GS-Zeichens. Damit können die Kittel jetzt ohne Bedenken oder Auflagen bei der Lebensmittelherstellung und -verarbeitung zum Einsatz kommen.

Auf Lager und lieferfähig

PhotoGeschäftsführer Udo und Marc-André Fielenbach mit einem Schutzkittel Die Schutzkittel sind gefertigt aus 40 µm starker MDPE-Folie. Sie sind am Rücken offen und werden zugeschnürt. So müssen die gebrauchten und kontaminierten Kittel nicht über den Kopf ausgezogen werden. Feuerwehr, Rettungsdienst, Krankenhäuser, Pflegeheime setzen sie bei der täglichen Arbeit ein.

Musteranfragen können gerichtet werden an Max Fielenbach (Tel. 02204 839-749 oder E-Mail m.fielenbach@joke.de ) oder Sandra Kurtenbach (Tel. 02204 839-513 oder E-Mail s.kurtenbach@joke.de).

Über joke Folienschweißtechnik 

Vor 80 Jahren wurde joke Folienschweißtechnik (damals Joisten & Kettenbaum) gegründet. Als Spezialist für Folienschweißtechnik wurde im Laufe der Unternehmensgeschichte mit viel Liebe zum Detail eine zunehmend breitere Palette an Produkten entwickelt. Heute umfasst das Portfolio Folienschweißanlagen bis zu 28 Meter Länge, plus ein breites Sortiment an verschiedensten Geräten, Impulsgeber und Folienschweißschienen.

Pressekontakt

joke Folienschweißtechnik GmbH      
Barbara Groß
Asselborner Weg 14-16
51429 Bergisch Gladbach
Tel. 02204 839547
 E-Mail: b.gross@joke.de 

Alpha & Omega PR
Dr. Oliver Schillings
Schloßstr. 86
51429 Bergisch Gladbach
Tel. 02204 9879930
E-Mail: o.schillings@aopr.de 

 



Datum: 16.06.2020