11.05.2020 •

Händehygiene und angemessene Reinigung zu Corona-Zeiten

Empfehlung des RKI für häusliche und öffentliche Bereiche

Hygiene ist die Basis unseres Zusammenlebens – das war schon immer so, das gilt in Corona-Zeiten besonders, das wird immer so sein. Als europaweit tätiges Familienunternehmen für professionelle Reinigungs-, Desinfektions- und Hautschutzprodukte hat sich die DR.SCHNELL GmbH & Co. KGaA die Hygiene für die Gesundheit der Menschen zur Aufgabe gemacht. Das Unternehmen beschäftigt rund 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über modernste Produktionsanlagen, Forschungs- und Entwicklungslabors an seinem Hauptsitz in München. Dr. Thomas Schnell führt das Unternehmen in 6. Generation.

Photo
Quelle: DR.SCHNELL GmbH & Co. KGaA
Wesentlich ist die regelmäßige Händehygiene

„Die konsequente Umsetzung der Händehygiene stellt die wirksamste Maßnahme gegen die Übertragung von Krankheitserregern auf oder durch Oberflächen dar.“ Das ist eine der Kernaussagen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in seiner Veröffentlichung vom 4. April 2020 zum Thema „Hinweise zu Reinigung und Desinfektion von Ober­flächen außerhalb von Gesundheits­einrichtungen im Zusammen­hang mit der COVID-19-Pandemie“.

Fürs Händewaschen, -cremen und -desinfizieren zeigen die Handhygiene-Pläne von DR.SCHNELL, wie’s geht:
https://www.dr-schnell.com/blog/corona/wie-wasche-creme-oder-desinfiziere-ich-meine-haende-richtig 

Angemessene Flächendesinfektion

Das RKI führt weiter aus, „eine routinemäßige Flächendesinfektion in häuslichen und öffentlichen Bereichen, auch der häufigen Kontaktflächen, wird auch in der jetzigen COVID-Pandemie nicht empfohlen. Hier ist die angemessene Reinigung das Verfahren der Wahl.“ Das heißt „in Außenbereichen bzw. in öffentlichen Bereichen steht die Reinigung von Oberflächen im Vordergrund“.

Zudem weist das RKI darauf hin, dass Coronaviren behüllte Viren sind und dass für die Desinfektion „Mittel mit nachgewiesener Wirksamkeit gegen behüllte Viren („begrenzt viruzid“) verwendet werden. Mittel mit erweitertem Wirkbereich gegen Viren wie „begrenzt viruzid PLUS“ oder „viruzid“ können ebenfalls verwendet werden.“ Wenn eine Oberflächen-Desinfektion im Einzelfall als notwendig erachtet werde, so das RKI, „sollte diese generell als Wischdesinfektion durchgeführt werden“. (Sehen Sie hierzu auch https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Reinigung_Desinfektion.html

DR.SCHNELL empfiehlt für die Reinigung von Ober­flächen in häuslichen und öffentlichen Bereichen den Einsatz tensidbasierter Produkte. Dazu gehören Unterhalts- und Intensivreiniger wie FOROL, ECOLUTION FOROL Sticks, ECOLUTION MILIZID Sticks, FLOORTOP, MILIZID SHINE, LAVIDOL, ONEMÜ 2000, GASTRO PUR, PETRA und SCHIROCCO CLEAN.

Weitere Infos unter https://www.dr-schnell.com/blog/corona

Photo
Auch ALEGRIA, die Beratungs-Tochtergesellschaft von DR.SCHNELL, hat zu Corona-Zeiten ihr Portfolio erweitert: Zusätzlich zu den Präsenzschulungen und -beratungen bietet das ALEGRIA-Team jetzt auch Online-Beratung und Webinare.  


DR.SCHNELL GmbH & Co. KGaA 

… ist ein europaweit tätiges Familienunternehmen für professionelle Reinigungs-, Desinfektions- und Hautschutzprodukte mit Hauptsitz in München. DR.SCHNELL beschäftigt ca. 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verfügt über modernste Produktionsanlagen, Forschungs- und Entwicklungslabors. Dr. Thomas Schnell führt das Unternehmen in 6. Generation.

Als Vollsortimenter bietet DR.SCHNELL in allen Bereichen der professionellen Reinigung Qualitätsprodukte an. Diese wirtschaftlichen, hochwirksamen Produkte kommen zum Einsatz in Bürogebäuden, Großküchen und Hotels ebenso wie in Krankenhäusern und Seniorenheimen, Verkehrsmitteln und Industriebetrieben. Renommierte DR.SCHNELL Produkte sind z.B. die „Starken 3 der Gebäudereinigung“ MILIZID, FOROL und FLOORTOP, das ECO-Sortiment, die SAFE-Produkte für die Großküchenhygiene und ECOLUTION, das neue nachhaltige Produktsystem von DR.SCHNELL. DR.SCHNELL Produkte funktionieren einfach und sicher in der Anwendung. Ein weiterer Aspekt ist ihre Nachhaltigkeit in Bezug auf die Gesundheit der Anwender und Nutzer, die Materialien und die Umwelt. 

DR.SCHNELL lebt Nähe zum Kunden, hört zu, versteht und berät. Erfahrene Fachberaterinnen und Fachberater begleiten daher ihre Kunden kompetent bei Auswahl und Einsatz der Produkte und der Dosiertechnik. Zudem erarbeitet die 100% Tochtergesellschaft ALEGRIA individuelle Hygienekonzepte, schult Objektleiter und Anwender und bietet vielfältige Weiterbildungen und einen Hotline-Service. Hinzu kommen digitale Services wie das DR.SCHNELL ServiceCockpit 2.0: Hier finden Kunden tagesaktuell und objektspezifisch alle für die Reinigung relevanten Dokumente. Zu den weiteren e-Services gehören e-Learning-Schulungen in sechs Sprachen oder die App ‚Q-Kiss‘ – ein Eigenkontrollsystem für ein sicheres HACCP-System. So übernimmt DR.SCHNELL Verantwortung, und die Kunden sind in puncto Hygiene immer auf der sicheren Seite.

Das Unternehmen ist seit 1998 EMAS und ISO 140001 zertifiziert, Nachhaltigkeit und Innovation sind Unternehmensgrundsätze. 2018 und 2019 erhielt DR.SCHNELL beim weltweiten EcoVadis-Nachhaltigkeits-Rating den Goldstatus.

Datum: 11.05.2020

Logo: DR.SCHNELL GmbH & Co. KGaA

DR.SCHNELL GmbH & Co. KGaA

Taunusstraße 19
80807 München
Deutschland

Verwandte Artikel

Erfahrungen mit alternativen Methoden zur Reduzierung der Schwarzwildpopulation im Tierseuchenfall

Erfahrungen mit alternativen Methoden zur Reduzierung der Schwarzwildpopulation im Tierseuchenfall

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine Allgemeinerkrankung der Haus- und Wildschweine, welche in 90 % der Fälle tödlich verläuft. Infizierte Schweine entwickeln in der Regel innerhalb von 7 bis 10 Tagen hohes Fieber, einhergehend mit...

Wehrmedizinische Monatsschrift 2-3 2022

Meist gelesene Artikel