BioHorizons®: Biomaterialien

Innovative und ganzheitliche Lösungen

Camlog vertreibt exklusiv die BioHorizons® Biomaterialien in der DACH-Region. Durch die Kooperation stehen den Kunden beider Unternehmen ein größeres Produktportfolio sowie umfangreichere Serviceleistungen zur Verfügung. Mit den Membranen Mem-Lok® RCM und Mem-Lok® Pliable, den Knochenersatzmaterialien MinerOss® X Collagen und Granulat sowie MinerOss® XP setzt Camlog Akzente in der Hart- und Weichgeweberegeneration. Die xenogenen Produkte eignen sich für ein breites Anwendungsspektrum.

Knochenersatzmaterial: MinerOss® X und MinerOss® XP

MinerOss® X ist eine anorganische bovine Knochenmineral-Matrix, die der Mineralstruktur des menschlichen Knochengewebes ähnelt. MinerOss® X ist als Corticalis- oder als Spongiosa-Granulat sowie in Blockform mit einem Zusatz von 5% bovinem Kollagen erhältlich. Die komplexe trabekuläre Architektur und natürliche Konsistenz ermöglichen eine langfristige Zelokklusion für ein neu zu bildendes Knochengerüst.

Die porcine Variante, MinerOss XP®, ist ein hochporöses, anorganisches Knochenmineral für die Knochentransplantation. Die erhöhte Porosität führt zu einer optimalen Osteokonduktivität und bietet ausreichend Raum für die Knochenneubildung. MinerOss® XP – ist als Granulat und in einer Applikationsspritze erhältlich. Die Syringe ist benutzerfreundlich und enthält das MinerOss® XP in einer Partikelgröße von 0.25 – 1.0 mm.

BioHorizons®: Biomaterialien
Quelle: Camlog Vertriebs GmbH

Membranen: Mem-Lok® RCM und Pliable

Die resorbierbare Kollagenmembran Mem-Lok® RCM, bovinen Ursprungs, ist aus hochreinen Kollagenfasern des Typs I hergestellt, um eine längere Resorptionszeit von bis zu 38 Wochen sicherzustellen. Sie ist eine wirkungsvolle Barrieremembran, die dafür sorgt, dass keine Fibroblasten in die Regenerationskavität migrieren und damit eine Knochenneubildung durch Osteoblasten ermöglichen.

Bei der Mem-Lok® Pliable handelt es sich um eine nachgiebige Kollagenmembran, die aus hochreinem, porcinem Gewebe hergestellt wird und eine hohe Reißfestigkeit aufweist. Die Resorptionszeit der Mem-Lok® Pliable beträgt 12 bis 16 Wochen.

Wundauflagen: BioStrip und BioPlug

Für das Alveolen-Management sowie für die Abdeckung kleinerer Wunden stehen Kollagen-Wundauflagen – BioPlug und BioStrip – aus bovinem Material zur Verfügung. BioStrip wird zum Verschluss transplantierter Stellen und zur Abdeckung kleiner Wunden eingesetzt. Der Kollagenkegel BioPlug findet Anwendung im Verschluss von Extraktionsalveolen und Biopsie-Entnahmestellen. Die Wundauflagen sind in 10 bis 14 Tagen vollständig resorbiert.

Logo: CAMLOG Vertriebs GmbH

CAMLOG Vertriebs GmbH

Maybachstraße 5
71299 Wimsheim
Deutschland

Verwandte Artikel

Camlog erweitert Garantie patient28PRO und kündigt Ausbau des Biomaterialien-Portfolios an

Camlog erweitert Garantie patient28PRO und kündigt Ausbau des Biomaterialien-Portfolios an

Mit patient28PRO hat Camlog im Februar 2020 eine beispielhafte Garantie in den Markt eingeführt. Kommt es zum Implantatverlust, profitieren der Chirurg, der Prothetiker, der Zahntechniker und die Patienten von kostenlosen Ersatzmaterialien bis hin...

SCREW-LINE und PROGRESSIVE-LINE Implantate: Bewährte CAMLOG® und CONELOG® Verbindung – unterschiedliche Makrogeometrie

SCREW-LINE und PROGRESSIVE-LINE Implantate: Bewährte CAMLOG® und CONELOG® Verbindung – unterschiedliche Makrogeometrie

Das Herzstück des anwenderfreundlichen CAMLOG® Implantatsystems ist die bewährte Tube-in-Tube®-Verbindung von Implantat und Abutment. Das besondere geometrische Prinzip mit den drei Nuten/Nocken hat in den vergangenen 20 Jahren viele Anhänger...

PROGRESSIVE-LINE

PROGRESSIVE-LINE

Die PROGRESSIVE-LINE wurde in enger Zusammenarbeit mit praktizierenden Zahnärzten mit langjähriger Erfahrung in der Implantologie entwickelt. „Die neue Implantatlinie basiert auf den klinisch bewährten und anwenderfreundlichen Innenverbindungen...

Meist gelesene Artikel