Artikel

Das Institut für Radiobiologie

Das Institut für Radiobiologie der Bundeswehr (InstRadBioBw) führt angewandte Forschung auf den Gebieten Epidemiologie, Pathomechanismen, Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Gesundheitsstörungen nach Exposition mit A-Kampfstoffen/-mitteln oder ähnlichen Noxen bzw. nichtionisierenden Strahlen durch. Das Forschungskonzept des InstRadBioBw ist eng an den im STAN Teil 1 (Stand 21.10.03) dargelegten Aufgaben sowie das Fachkonzept Medizinischer ABC-Schutz (Stand 1997) angelehnt. Zentrale Basis der Arbeit des Institutes stellt der wissenschaftliche Grundbetrieb dar. Dieser ist die unverzichtbare Grundlage für die Entwicklung, ständige Optimierung und Bereithaltung von einsatzmedizinisch notwendigen spezialdiagnostischen und therapeutischen Verfahren und Prinzipien sowie einer ständigen Beratungsfähigkeit der politischen und militärischen Führung auf universitärem Niveau im Fachgebiet.

Den vollständigen Artikel (PDF-Datei) können Sie gern gegen einen Kostenbeitrag in Höhe von 5,90 € direkt über uns beziehen. Mail to: wehrmedizin@beta-publishing.com

Datum: 19.03.2006

Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2004/4

Termine

09.01.2019 - 11.01.2019
Zahnmedizin in der Bundeswehr
23.01.2019 - 25.01.2019
26. Jahrestagung ARCHIS
13.03.2019 - 15.03.2019
Wehrmedizinische Fortbildung
15.05.2019 - 17.05.2019
3. ARKOS Jahrestagung
24.05.2019 - 26.05.2019
Jahrestagung des Deutschen SanOA e.V.
Alle Termine