Artikel

Systemverbund Bundeswehrkrankenhaus

Alle Bundeswehrkrankenhäuser sind ausgerichtet auf Akut- und Notfallmedizin und
insbesondere Traumatologie.

Darüber hinaus zeichnen sich die einzelnen Bundeswehrkrankenhäuser u. a. durch
folgende Schwerpunkte aus:

PhotoBwKrhs Berlin (Abb.: PIZSanDst) Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Kommandeur: Admiralarzt Dr. Knut Reuter

Schwerpunkt: Zentrum Psychotraumatologie, Behandlungsstation für hochpathogene Infektionen

Bundeswehrkrankenhaus Berlin

Scharnhorststraße 13

10115 Berlin


PhotoBwKrhs Hamburg (Abb.: PIZSanDst) Bundeswehrkrankenhaus Hamburg

Kommandeur: Generalarzt Dr. Joachim Hoitz

Schwerpunkt: Tropenmedizin mit Tropendermatologie, Neurologische Schlafmedizin

Bundeswehrkrankenhaus Hamburg

Lesserstraße 180

22049 Hamburg


PhotoBw(Z)Krhs Koblenz (Abb.: PIZSanDst) Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

Kommandeurin: Generalarzt Almut Nolte

Schwerpunkt: Invasive Kardiologie, Herzchirurgie

Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz

Rübenacher Straße 170

56072 Koblenz



PhotoBwKrhs Ulm (Abb.: PIZSanDst) Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Kommandeur: Generalarzt Dr. Ralf Hoffmann

Schwerpunkt: Zentrum Gefäßmedizin, Kopfzentrum

Bundeswehrkrankenhaus Ulm

Oberer Eselsberg 40

89081 Ulm



PhotoBwKrhs Westerstede (Abb.: PIZSanDst) Bundeswehrkrankenhaus Westerstede

Kommandeurin: Oberstarzt Dr. Lale Bartoschek

Schwerpunkt: Gynäkologie, größte Unfallchirurgie

Bundeswehrkrankenhaus Westerstede

Lange Straße 38

26655 Westerstede


Datum: 18.01.2019

Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 4/2018