1. Hanseatic Military and Medical ­Intern Conference am BwKrHs ­Hamburg
Bericht: S. Dittrich, M. Knarr, D. Hinck, W. Rost, J.Hoitz

1. Hanseatic Military and Medical ­Intern Conference am BwKrHs ­Hamburg

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirugie, Bundeswehrkrankenhaus Hamburg

Vom 6. bis 10. Mai dieses Jahres wurde am Bundeswehrkrankenhaus in Hamburg erstmalig die „Hanseatic Military and Medical Intern Conference“ (HaMMICon) durchgeführt. Ziel ist die Förderung des internationalen Gedankenaustauschs zwischen Sanitätsoffiziere in den ersten Jahren ihrer Ausbildung. ... mehr

E-Paper Wehrmedizinische Monatsschrift
Artikel

E-Paper Wehrmedizinische Monatsschrift

Ausgabe 12/2019

Die Ausgabe 12/2019 der WEHRMEDIZINISCHEN MONATSSCHRIFT ist ab sofort auch als E-Paper verfügbar. ... mehr

Refresher Intensivmedizin: Lunge und Beatmung
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 12/2019

Refresher Intensivmedizin: Lunge und Beatmung

Carsten Veitª, Maja Florentine Iversenª

ªBundeswehrkrankenhaus Hamburg, Klink X – Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, Schmerztherapie

 ... mehr

„R(E)volution in der Militärmedizin“
Bericht: V. Hartmann

„R(E)volution in der Militärmedizin“

2. deutsch-französisches militärmedizinhistorisches Symposium für SanOA an der SanAkBw

Wie können wir junge Sanitätsoffizieranwärter und –anwärterinnen für die Partnerschaft zwischen dem französischen Sanitätsdienst und dem Sanitätsdienst der Bundeswehr gewinnen? Indem wir Älteren uns ganz aktiv um sie kümmern, gemeinsame Erlebnisse schaffen und nicht zuletzt sie auch zu Arbeiten in partnerschaftlichen Projekten anleiten. ... mehr

IT-Plattform für die schnellere und ­bessere Gesundheitsversorgung
Artikel: R. Rogacki, T. Kraemer

IT-Plattform für die schnellere und ­bessere Gesundheitsversorgung

Patienten- und Gesundheitsdaten immer und überall verfügbar

Die Digitale Transformation erreicht mittlerweile nicht nur alle Bereiche der Wirtschaft, sondern natürlich auch die Bundeswehr und ihre Dienste. So steht auch der Zentrale Sanitätsdienst der Bundeswehr vor der Herausforderung, seine Services zu optimieren und mit neuester Technik und modernen Ansätzen “wettbewerbsfähig” zu halten. ... mehr

citizenAid® - Ein lebensrettendes Prinzip¹
Artikel: Herron, JBT; Hay-David, AGC; Gilliam, AD; Hodgetts, TJ.

citizenAid® - Ein lebensrettendes Prinzip¹

Seit den Bombenattentaten in London von 2005 sind Terroranschläge in Großbritannien in den Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung gerückt. Allein im Jahr 2017 wurden in Großbritannien 122 terroristische Anschläge mit 42 Toten gezählt (1). Mit vermehrten Anschlägen auf Zivilisten und der Verwendung neuer „Waffen“ wie Messer und Fahrzeugen hat ... mehr

Digitalisierung der Gesundheits­versorgung der Bundeswehr
Artikel: R. Seitz

Digitalisierung der Gesundheits­versorgung der Bundeswehr

Erstellung der operationellen und der IT-Systemarchitektur für die Gesundheitsversorgung der ­Bundeswehr – Wo stehen wir heute?

Mit Billigung durch die damalige Staatssekretätin Dr. Katrin Suder vom Oktober 2017 hat das BAAINBw, das Kdo SanDstBw und die BWI am 01.01.2018 mit der Erstellung einer operationellen Architektur der Gesundheitsversorgung der Bundeswehr begonnen, um daraus bis Ende 2020 eine Soll-IT-Systemarchitektur zu entwickeln. ... mehr

Digitale Ausbildung:  Woher – Wohin – Wie?
Artikel: L. Schneidereit*

Digitale Ausbildung: Woher – Wohin – Wie?

Aus dem Direktorat Ausbildung und Lehre Gesundheitsversorgung Bundeswehr (Direktorin: Oberstarzt Dr. M. Harf) der Sanitätsakademie der Bundeswehr (Kommandeurin: Generalstabsarzt Dr. G. Krüger)

Einleitung
Das von der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e. V. im März 2019 in Damp durchgeführte Symposium „Ambulantes Gesundheitssystem der Bundeswehr“ legte seinen Schwerpunkt auf den Themenkomplex „Digitalisierung in der Medizin“. Dabei nahmen Vorträge, die sich mit dem Gebiet der Aus-, Fort- und Weiterbildung ... mehr

Weiße Rose“: Ethik des Widerstands –gestern und heute.
Bericht: V. Hartmann

Weiße Rose“: Ethik des Widerstands –gestern und heute.

Ein Symposium in München

75 Jahre Gedenken an den militärischen Widerstand des 20. Juli 1944, aber auch genauso 75 Jahre Gedenken an die vielen unterschiedlichen Widerstandsgruppen und -formen gegen das verbrecherische NS-System. In diesem zeitlichen und inhaltlichen Kontext widmete sich eine hochkarätige Veranstaltung am 15. Juli 2019 in München an zwei Veranstaltungsorten ... mehr

Oberstarzt Prof. Dr. Lothar Zöller tritt in den Ruhestand
Artikel: SanAkBw

Oberstarzt Prof. Dr. Lothar Zöller tritt in den Ruhestand

Am 30. September 2019 tritt der langjährige Leiter des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr, Oberstarzt Prof. Dr. Lothar Zöller, in den Ruhestand. Damit verlässt eine Persönlichkeit, die über Jahrzehnte die Bereiche Medizinischer B-Schutz, Mikrobiologie, Infektiologie, Tropenmedizin und Public Health im Sanitätsdienst der Bundeswehr ... mehr

2018 – Ein ungewöhnliches FSME- und Zecken-Jahr
Artikel: G. Dobler

2018 – Ein ungewöhnliches FSME- und Zecken-Jahr

Aus dem Kompetenzbereich II – Viren und intrazelluläre Erreger (Leiter: Oberstveterinär Prof. Dr. Meyer) des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr (Leiter: Oberstarzt Prof. Dr. Zöller)

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist die wichtigste durch Zecken übertragene Virusinfektion in Europa und Asien. Trotz des heißesten und trockensten Sommers seit Einführung der Wetteraufzeichnungen wurde im Jahr 2018 mit 585 Erkrankungsfällen in Deutschland die höchste Zahl menschlicher Erkrankungsfälle seit der Einführung des ... mehr

Neu: Wehrmedizinische Monatsschrift zukünftig auch als E-Paper verfügbar
Artikel

Neu: Wehrmedizinische Monatsschrift zukünftig auch als E-Paper verfügbar

Ab Januar 2020 erscheint die Wehrmedizinische Monatsschrift auch als E-Paper. ... mehr

Human Enhancement – alter Wein in neuen Schläuchen oder tatsächlich eine Herausforderung für die Wehrmedizin?
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2019

Human Enhancement – alter Wein in neuen Schläuchen oder tatsächlich eine Herausforderung für die Wehrmedizin?

Human Enhancement – old wine in new bottles or really a challenge for military medicine?

Erley OM, Vergin A, Haggenmiller C, Sammito S ... mehr

VLEP2 – Patientendekontamination
Artikel: M.-Th. Pfalzgraf, M. Rizzoli, K. Kehe u. R. Wölfel

VLEP2 – Patientendekontamination

Der vorgeschobene leichte Entstrahlungs-, Entseuchungs- und Entgiftungsplatz

Aus dem Direktorat Wehrmedizinische Wissenschaft und Fähigkeitsentwicklung Sanitätsdienst (Direktor: Generalarzt Dr. H.-U. Holtherm) der Sanitätsakademie der Bundeswehr (Kommandeurin: ­Generalstabsarzt Dr. G. Krüger)
 ... mehr

TRUPPENÄRZTLICHE PRAXIS
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 9/2019

TRUPPENÄRZTLICHE PRAXIS

Funktioneller Schulterschmerz in der truppenärztlichen Sprechstunde – relevante Differenzialdiagnosen, Abklärung und Therapie

Christoph Schulze¹, Hans Christian Köhler², Andreas Lison¹

 ... mehr

War es Gift? - Der diagnostische ­Nachweis von biologischen Toxinen
Artikel: H. v. Buttlar

War es Gift? - Der diagnostische ­Nachweis von biologischen Toxinen

Aus dem Kompetenzbereich „Bakterien und Toxine“ (Leiter: Oberfeldveterinär Dr. H. von Buttlar) des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr (Institutsleiter: Oberstarzt Prof. Dr. L. Zöller)

Die Liste der biologischen Agenzien, die als Kampfstoff missbraucht werden können, umfasst neben Bakterien und Viren auch biologische Toxine. Dabei handelt es sich um Giftstoffe, die von einem biologischen Organismus produziert werden. Bekannte Vertreter dieser Gruppe sind u. a. die Toxine Rizin und Abrin, die in Pflanzen ihren Ursprung haben oder das ... mehr

WENN DER NACKEN SCHMERZT
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2019

WENN DER NACKEN SCHMERZT

Ergebnisse einer internationalen multidisziplinären NATO-Studie zum Problemfeld „Aircrew Neck Pain“

 ... mehr

Die Luftfahrtmedizin im Ersten Weltkrieg
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 10/2019

Die Luftfahrtmedizin im Ersten Weltkrieg

Aviation Medicine during Wold War I

Ledderhos C, Potempa H, Vollmuth R ... mehr

Together into the Future
Bericht: Wehrmedizinsche Monatsschrift 10/2019

Together into the Future

64. Fliegerarzttagung der Bundeswehr – Tagungsbericht

Heidi Borsch vom Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin der Luftwaffe, Köln ... mehr

System der Beratenden Sanitätsoffiziere
Artikel: M. Schilha, S. Sauer und M. Peiper¹

System der Beratenden Sanitätsoffiziere

Aus dem Direktorat Wehrmedizinische Forschung und Fähigkeitsentwicklung Sanitätsdienst (Direktor: Generalarzt Dr. H.-U. Holtherm) an der Sanitätsakademie der Bundeswehr (Kommandeurin: Generalstabsarzt Dr. G. Krüger)

Das Beratungsgremium „Beratende Sanitätsoffiziere Gruppe Wissenschaftliche Beratung an der Sanitätsakademie der Bundeswehr (BSO)“ besteht aus hochrangigen Offizieren der Reserve des Sanitätsdienstes aus verschiedenen Approbationsrichtungen und Berufsfeldern, die in herausgehobenen Funktionen wissenschaftlich und/oder fachlich tätig sind. Sie ... mehr

Extramammärer Morbus Paget (EMMP) – eine Kasusitik
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 9/2019

Extramammärer Morbus Paget (EMMP) – eine Kasusitik

DER DERMATOLOGISCHE FALL

Bernhard Sorhage* ... mehr

Zwei Milliarden U.S. Dollar für ­wehrmedizinische Forschung
Artikel: K. Schlolaut

Zwei Milliarden U.S. Dollar für ­wehrmedizinische Forschung

Wehrmedizinische Forschung wird im U.S. Military Health System groß geschrieben. Groß nicht nur im Sinne des zur Verfügung stehenden jährlichen Budgets, sondern auch groß seitens der Vielfalt der Forschungsthemen und der Vielzahl an Forschungsinstituten. Wie sieht die Zukunft der wehrmedizinischen Forschung im U.S. Military Health System aus? ... mehr

Antiinfektiva in der Intensivmedizin
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 9/2019

Antiinfektiva in der Intensivmedizin

Carsten Veita, Maja Florentine Iversena

 ... mehr

Sepsistherapie
Artikel: Wehrmedizinische Monatsschrift 9/2019

Sepsistherapie

REFRESHER INTENSIVMEDIZIN

Carsten Veita, Maja Florentine Iversena ... mehr

Digitalisierung - Die Bundeswehr als Vorreiter
Bericht: 08.11.2018

Digitalisierung - Die Bundeswehr als Vorreiter

Digitalisierung der Bundeswehr, die Gesundheitsversorgung als Pilot

Nach dem Beschaffungsseminar in 2017, bei dem Oberst i.G. Seitz aus dem BAAINBw erstmals zur „Digitalisierung der Gesundheitsversorgung“ vortrug, wurde die Idee geboren, diesem wichtigen Thema in 2018 einen kompletten Seminartag zu widmen. Er erklärte sich spontan bereit, dafür die fachliche Leitung zu übernehmen. Nicht nur das Thema war neu, auch ... mehr

Innovative Spitzenforschung an den ­Instituten für Radiobiologie und ­Mikrobiologie der Bundeswehr
Artikel: S. Sauer, A. Rump, S. Schremmer und K. Kehe

Innovative Spitzenforschung an den ­Instituten für Radiobiologie und ­Mikrobiologie der Bundeswehr

Aus dem Direktorat Wehrmedizinische Forschung und Fähigkeitsentwicklung Sanitätsdienst (Direktor: Generalarzt Dr. H.-U. Holtherm) an der Sanitätsakademie der Bundeswehr (Kommandeurin: Generalstabsarzt Dr. G. Krüger), dem Institut für Radiobiologie der Bundeswehr (Leitung: Oberstarzt Prof. Dr. M. Port) und dem Referat III 5 im Bundesministerium der Verteidigung Abteilung Führung Streitkräfte (Referatsleiter: Oberstarzt Dr. J. Diehm)

Wehrmedizinische Forschung erfüllt die Aufgabe, militärisch relevante medizinische Fragestellungen unter Einbeziehung aller Fachgebiete und Approbationen zu bearbeiten. Hierdurch werden identifizierte Fähigkeitslücken zielgerichtet geschlossen, so dass die bestmögliche Versorgung aller Soldatinnen und Soldaten im Einsatz und in Deutschland ... mehr