Artikel

Wieviel Augenheilkunde braucht die Bundeswehr

How much ophthalmology is required in the German Bundeswehr?

Aus der Abteilung Augenheilkunde (Leiter: Flottenarzt Prof. Dr. H. Gümbel ) des Bundeswehrkrankenhauses Ulm (Chefarzt: Generalarzt
Dr. A. Kalinowski) und der Klinik für Augenheilkunde (Leiter: Oberstarzt Dr. F. Weinand) des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz (Chefarzt: Generalarzt Dr. M. Zallet)

Hermann Gümbel, Frank Weinand, Klaus-Jörg Lipke

WMM, 59. Jahrgang (Ausgabe 4/2015; S. 106-109)

Zusammenfassung

Hintergrund: An das Sehvermögen der Soldatinnen/Soldaten werden für nahezu alle militärischen Verwendungen höchste Anforderungen gestellt. Die Behandlung einsatzbedingter Augenverletzungen erfordert umfassende Fähigkeiten in allen Spezialbereichen der Ophthalmochirurgie. Der heutige und zukünftige Bedarf des Sanitätsdienstes an militärischen ophthalmologischen Fähigkeiten in der Bundeswehr soll mit diesem Beitrag analysiert werden.

Termine

17.07.2018 - 19.07.2018
4. Fachkolloquium Zahnmedizin
10.10.2018 - 10.10.2018
15. Notfallsymposium
24.10.2018 - 24.10.2018
3. Seminar "Sanitätsdienst - Weiterentwicklung- Beschaffungsvorhaben"
25.10.2018 - 27.10.2018
49. Kongress der DGWMP e. V.
Alle Termine