Produktinformation

MEILENSTEIN DER ANÄSTHESIE: DRÄGER PERSEUS A500

Der neue Anästhesiearbeitsplatz Perseus A500 verbindet flexibles Produktdesign mit einer Anbindung an das Infinity Acute Care System Monitoring (IACS).

Allein aus verschiedenen Hardware-Optionen, Ablageflächen und Stauräumen lassen sich über 100 unterschiedliche Versionen des neuen Anästhesiearbeitsplatzes nach den Bedürfnissen der Kliniken zusammenstellen.

 

Der zentrale Perseus A500 15,3“-Widescreen-Monitor ist mit dem IACS kombinierbar, das aus dem mobilen Vitaldatenmonitor Infinity M540 und dem stationären Monitoring besteht. Das stationäre Monitoring übernimmt die Anästhesiedaten des Perseus A500 und bildet sie gemeinsam mit den Vitaldaten des Patienten in Echtzeit auf einem Bildschirm ab. Es kann seitlich an Profilschienen je nach Bedarf links oder rechts am Gerät montiert werden kann. Sobald der mobile Monitor an den Perseus A500 angeschlossen ist, passt er sein Alarmverhalten automatisch der OP-Situation an. Der Anästhesist kann aus dem System eine Fallübersicht mit Patientendaten, OP-Dauer, Verbrauch an Anästhesiegasen und Gerätedaten abrufen, abspeichern oder zur Dokumentation
ausdrucken.

Weitere Informationen:
www.draeger.com

Datum: 05.07.2012

Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2012/2

Termine

09.10.2018 - 10.10.2018
LECTURE SERIES HFM-240
10.10.2018 - 10.10.2018
15. Notfallsymposium
24.10.2018 - 24.10.2018
3. Seminar "Sanitätsdienst - Weiterentwicklung- Beschaffungsvorhaben"
25.10.2018 - 27.10.2018
49. Kongress der DGWMP e. V.
Alle Termine