Artikel

Militärzahnheilkunde im historischen Kontext

Im Jahre 2005 konnte die Bundeswehr ihr 50-jähriges Bestehen feiern und im folgenden Jahr 2006 zog der Sanitätsdienst nach; nunmehr - im Jahre 2007 - kann die Zahnmedizin ebenfalls auf ein halbes Jahrhundert zurückblicken: Nachdem die Behandlung von Zahnleiden bei Soldaten in der Geschichte des deutschen Militärsanitätswesens lange Zeit nicht geregelt war, bildet die Zahnmedizin nach der Zuerkennung des Sanitätsoffizierstatus auch für die "kleinen" Approbationen vom 10. Juli 1957 in der Bundeswehr erstmals in der deutschen Geschichte einen festen, integralen Bestandteil des Sanitätsdienstes. Im folgenden Überblick sollen einige wichtige Stationen auf diesem Weg in Erinnerung gerufen werden.

Den vollständigen Artikel (PDF-Datei) können Sie gern gegen einen Kostenbeitrag in Höhe von 5,90 € direkt über uns beziehen. Mail to: wehrmedizin@beta-publishing.com

Datum: 11.08.2007

Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2007/2