Stichwort: Wehrmedizin

Artikel

Sanitätsdienst zwischen Medizinethik und militärischem Auftrag1

Aus dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam (Kommandeur: Oberst Dr. Hans-Hubertus Mack) Ralf Vollmuth WMM, 60. Jahrgang (Ausgabe 3-4/2016; S. 113-117)

Tracking-Pixel
Photo
Artikel

Zur Moral des Militärmediziners der NVA – Ethik der anderen Seite?

Gerd Machalett WMM 59. Jahrgang (Ausgabe 12/2015; S. 402-404)

Photo
Artikel

Die medizinische Versorgung der Deutschen Militärmission in Vorderasien 1914 - 1918

Medical support of the German military mission in Near East 1914 - 1918 Gerd Machalett und Ernst-Jürgen Finke WMM, 59. Jahrgang (Ausgabe 8/2015; S. 248-258) Originalarbeit

Photo
Artikel

ZIGARETTENABHÄNGIGKEIT BEI SOLDATEN DER BUNDESWEHR

Cigarette Dependence among German Soldiers Aus dem Sanitätsversorgungszentrum Mittenwald¹ (Leiter: Oberfeldarzt Dr. C. Fürlinger), der Abteilung VIb – Psychotraumazentrum (Leitender Arzt: Priv. Doz. Oberstarzt Dr. P. Zimmermann) am Bundeswehrkrankenhaus Berlin² (Chefarzt: Admiralarzt Dr. W. Titius, MBA) und der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Asklepios Fachklinikum Teupitz und Lübben³ (Chefarzt: OFA d. R. Prof. Dr. S. Kropp, MBA) Richard Schura¹, Ulrich Wesemann², Peter Zimmermann² und Stefan Kropp³ WMM, 59. Jahrgang (Ausgabe 2/2015; S. 38-41)

Photo
Artikel

50 JAHRE WMM - GESCHICHTE UND AUSBLICK

Peter Mees WMM, 59. Jahrgang (Ausgabe 1/2015; S. 26-28)

Photo
Artikel

SCHLAFSTÖRUNGEN AUS NEUROLOGISCHER SICHT

Sleep Disorders from a Neurological Perspective Aus der Abteilung Neurologie (Leitender Arzt: Oberstarzt Dr. T. Duwe) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Chefarzt: Generalarzt Dr. J. Hoitz) Reinhard Stark WMM, 59. Jahrgang (Ausgabe 2/2015; S. 50-55)

Photo
Artikel

HÄUFIGE LÄSIONEN PERIPHERER NERVEN IM WEHRMEDIZINISCHEN ALLTAG

Common lesions of peripheral nerves in military environment Aus der Abteilung VI A, Neurologie (Leiter: Oberstarzt PD Dr. med. F. Weber) des Bundeswehrkrankenhauses Ulm (Chefarzt: Generalarzt Dr. A. Kalinowski) Andreas Harth WMM, 59. Jahrgang (Ausgabe 2/2015; S. 45-49)

Photo
Artikel

150 JAHRE DEUTSCHE MILITÄRÄRZTLICHE GESELLSCHAFTEN UND IHRE BEDEUTUNG FÜR DIE WEHRMEDIZINISCHE WISSENSCHAFT

150 Years of German Societies for Military Medicine and their Significance for the Science of Military Medicine Aus dem Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam (Kommandeur: Oberst Dr. Hans-Hubertus Mack) Ralf Vollmuth¹ WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 10-11/2014; S. 346-349)

Photo
Artikel

DIE SEPTISCHE DEFEKTWUNDE

Septic Defect Wounds Christian Willy, Benedikt Friemert, André Gutcke, Matthias Johann, Erwin Kollig WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 12/2014; S. 407-412)

Photo
Interview

DIE ZUKUNFT UNSERES SANITÄTSDIENSTES MITENTWERFEN UND MITGESTALTEN

INTERVIEW MIT DEM DIREKTOR WISSENSCHAFT UND FORSCHUNG, GENERALARZT DR. NORBERT WELLER

Photo
Artikel

DREI WEHRMEDIZINISCH RELEVANTE PHÄNOMENE DER PRIMÄREN ARTERIELLEN HYPERTONIE: ATEMMUSTER, HÖHENTOLERANZ UND KARDIORESPIRATORISCHE REAKTIONEN AUF BLUTVERLUST UND SAUERSTOFFATMUNG

Three Phenomena of Primary Systemic Arterial Hypertension with Relevance for Military Medicine: Breathing Pattern, High Altitude Tolerance and Cardiorespiratory Responses to Blood Loss and Oxygen Breathing Arnold Honig WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 9/2014; S. 322-327)

Photo
Artikel

NEUE METHODEN UND IHRE BEWÄHRUNG IN DER MILITÄRMEDIZIN DES ERSTEN WELTKRIEGES

New Methods and Their Popularisation through Use in Military Medicine during the First World War Aus dem Sanitätskommando IV Bogen (stellvertretender Kommandeur und Kommandeur Regionale Sanitätseinrichtungen: Oberstarzt Dr. M. Uhl) André Müllerschön WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 7/2014; S. 239-244)

Artikel

VERLOREN IM WISSENSCHAFTSHISTORISCHEN NIEMANDSLAND

DIE GESCHICHTE DES SANITÄTSDIENSTES ALS DEDIDERAT DER FORSCHUNG

Photo
Artikel

WIE VIEL FUßCHIRURGIE BRAUCHT DIE BUNDESWEHR?

How much Specialization in Foot Surgery is necessary in Military Medicine? Aus der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie (Leitender Arzt: Oberstarzt Dr. F. Rauhut) des Bundeswehrkrankenhauses Berlin (Chefarzt: Flottenarzt Dr. W. Titius) Mirko Weinrich und Frank Rauhut

Artikel

VON HUMANITÄRER HILFE BIS ZUR EINSATZCHIRUGIE

Leistungsspektrum und Bedeutung des Sanitätsdienstes der Bundeswehr im Einsatz