Stichwort: Therapie

Photo
Artikel

ENTWICKLUNG UND ANWENDUNG EINES ZELL-CO-KULTUR-SYSTEMS ZUR UNTERSUCHUNG DER SCHWEFELLOST-TOXIZITÄT UND POTENZIELLER THERAPEUTIKA

Development and Application of a Cell Co-Culture System to Investigate Sulfur Mustard Toxicity and Potential Antidotes Aus dem Institut für Pharmakologie und Toxikologie der Bundeswehr (Leiter: Oberstarzt Professor Dr. med. Horst Thiermann) Frank Balszuweit, Georg Menacher, Harald John, Annette Schmidt, Kai Kehe, Dirk Steinritz, Franz Worek, Horst Thiermann WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 9/2014; S. 306-310)

Photo
Artikel

SUGGESTIVDIAGNOSTIK - WENN WENIGER MEHR IST

Misleading diagnostic approaches – if less is more Aus dem Fachbereich Tropenmedizin am Bernhard-Nocht Institut (Leiter: Oberfeldarzt Dr. H. Sudeck), des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Chefarzt: Generalarzt Dr. J. Hoitz) Hagen Frickmann, Dorothea Wiemer WWM, 58. Jahrgang (Ausgabe 8/2014; S. 285-288)

Photo
Artikel

NEUE METHODEN UND IHRE BEWÄHRUNG IN DER MILITÄRMEDIZIN DES ERSTEN WELTKRIEGES

New Methods and Their Popularisation through Use in Military Medicine during the First World War Aus dem Sanitätskommando IV Bogen (stellvertretender Kommandeur und Kommandeur Regionale Sanitätseinrichtungen: Oberstarzt Dr. M. Uhl) André Müllerschön WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 7/2014; S. 239-244)

Photo
Artikel

ZWISCHEN FACHÄRZTLICHEM DISKURS UND THERAPEUTISCHEM ALLTAG - DIE MILITÄRPSYCHATRIE IM ERSTEN WELTKRIEG

The Everyday Conflict between Specialists Discourse and Daily Practice – Military Psychiatry in World War I Aus dem Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Erlangen (Direktor: Prof. Dr. K.-H. Leven) Philipp Rauh WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 7/2014; S. 251-255)

Photo
Artikel

LIPIDRESCUE™ - ERFOLGREICHER EINSATZ NACH ROPIVACAIN-BEDINGTER ­LOKALANÄSTHTETIKA-INTOXIKATION BEI AXILLIÄREN PLEXUSANÄSTHESIE

LipidRescue™ - successful use after ropivacaine-related local ­anaesthetic toxicity in axillary plexus blockade Aus der Abteilung Anästhesie (Ärztlicher Direktor: Oberstarzt Dr. H. Lischke) des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz (Chefarzt: Generalarzt Dr. M. Zallet) Herbert Plümer, Sebastian Fischer und Michael Braun WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 6/2014, S. 192-197)

Photo
Artikel

UMBAUVORGÄNGE DES AKTINZELLSKELETTS ALS EINFLUSSFAKTOR AUF DIE WUNDHEILUNG IM RAHMEN VON KOMBINATIONSSCHÄDEN

Reorganization of the actin cytoskeleton during wound healing in response to radiation-combined injury (RCI) Aus dem Institut für Radiobiologie der Bundeswehr in Verbindung mit der Universität Ulm, München (Leiter: Oberstarzt Prof. Dr. med. V. Meineke) Konrad Steinestel, Stefan Eder, Mark Hotz und Viktor Meineke

Photo
Artikel

FOURNISCHE GANGRÄN – GESTERN UND HEUTE

Fournier Gangrene – Yesterday and Today Aus der Abteilung XI – Urologie (Leitender Arzt: Oberstarzt Prof. Dr. H.U. Schmelz) des Bundeswehrzentralkrankenhauses Koblenz (Chefarzt: Generalarzt Dr. M. Zallet) Nina Sinthofen, Hans U. Schmelz WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 3/2014; S. 91-94)

Photo
Artikel

MODERNE UROLOGISCHE STEINTHERAPIE IM EINSATZ

Modern urological therapy of calculi during deployment Aus der Klinik für Urologie (Kommissarisch Leitender Arzt: Oberfeldarzt S. Höchel) des Bundeswehrkrankenhauses Berlin (Chefarzt: Admiralarzt Dr. med. W. Titius, MBA) Dirk Reitzel WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 3/2014; S. 86-909

Photo
Artikel

NIERENTRAUMA – DIAGNOSE UND THERAPIE AKTUELL

Renal Trauma – actual aspects concerning diagnostics and treatment Aus der Abteilung Urologie (Leitender Arzt: Oberstarzt Prof. Dr. C. Sparwasser) des Bundeswehrkrankenhauses Ulm (Chefarzt: Generalarzt Dr. A. Kalinowski) Mathias Philip Keilberth, Christoph Niclas, Christoph Sparwasser WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 2/2014; S. 68-73)

Photo
Artikel

URETERVERLETZUNGEN - ÜBERLICK UND FALLDARSTELLUNGEN

Ureteric Trauma-Overview and Case Report Aus der Abteilung Urologie (Leitender Arzt: Oberstarzt Prof. Dr. Sparwasser) des Bundeswehrkrankenhauses Ulm (Chefarzt: Generalarzt Dr. Kalinowski) Karl von Dobschütz , Roland Bartmuß, Christoph Sparwasser WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 2/2014; S. 73-76)

Photo
Artikel

BEHANDLUNGSVERLAUF EINER SUBTOTALEN OBERSCHENKELAMPUTATION – EINE FALLDARSTELLUNG

Treatment course of a subtotal amputation of a thigh - a case report Aus der Abteilung Orthopädie/Unfallchirurgie (Leitender Arzt: Oberstarzt A. Gutcke) des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede (Chefarzt: Flottenarzt Dr. K. Reuter) Agnetha Hahn und André Gutcke WMM, 58. Jahrgang (Ausgabe 1/2014: S. 15-19)

Photo
Artikel

METFORMIN ASSOZIIERTE LAKTATAZIDOSE – FALLBERICHTE

Metformin associated lactic acidosis – case report Aus der Abteilung Anästhesiologie und Intensivmedizin (Leitender Arzt: Oberstarzt Dr. G. Hölldobler) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Chefarzt: Generalarzt Dr. J. Hoitz) Daniel Pohle WMM, 57. Jahrgang (Ausgabe 12/2013: S. 341-343)

Photo
Artikel

„NÄCHTLICHE RUHESTÖRUNG“ – DIAGNOSTIK UND THERAPIE SCHLAFBEZOGENER ATEMSTÖRUNGEN IN DER HNO-HEILKUNDE

„Disturbance at night“ – Diagnostics and therapy of sleep-related breathing ­disorders in otorhinolaryngology Aus der Abteilung Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (Leitender Arzt: Flottenarzt Dr. M. Pohl) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Chefarzt: ­Generalarzt Dr. J. Hoitz) Tariq Nazar WMM, 57. Jahrgang (Ausgabe 12/2013: S. 328-330)

Photo
Artikel

PENETRIERENDE DUODENALVERLETZUNGEN

Penetrating injuries of the duodenum Aus der Klinik für Prokto-Chirurgie (Chefarzt: Priv.-Doz. Dr. D. Doll) des St. Marienhospitals Vechta¹ (Geschäftsführer: Dipl. Kfm. U. Pelster), der Klinik und Poliklinik für Chirurgie (Chefarzt: Prof. Dr. J. Kleeff) des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München² (Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. R. Gradinger), der Abteilung für Unfallchirurgie der Berufsgenossenschaftlichen Klinik Ludwigshafen³ (Abteilungsleiter und Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. P. A. Grützner) und dem Vechtaer Institut für Forschungsförderung VIFF e. V.⁴ (Geschäftsführer: Priv.-Doz. Dr. D. Doll) Dietrich Doll¹,⁴, Mario Perl², Matthias Maak², Arne Macher², Christoph Woelfl³ und Edouard Matevossian² WMM, 57. Jahrgang (Ausgabe 11/2013: S. 289-291)

Photo
Artikel

SARKOIDOSE – EIN HARMLOSES CHAMÄLEON?

Sarcoidosis – A harmless chameleon? Aus der Abteilung I – Innere Medizin (Leiter: Oberstarzt Dr. U. Schumann) des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede (Chefarzt: Flottenarzt Dr. K. Reuter) Julia Grave und Klaas Oltmanns WMM; 57. Jahrgang (Ausgabe 5-6/2013, S: 133-137)

Photo
Artikel

NICHT OPERATIVE BLUTSTILLUNG BEI TRAUMAPATIENTEN – WENN DER ­RADIOLOGE DIE BLUTUNG STILLT

Non surgical bleeding control in trauma patient – when the radiologist stops the bleeding Aus der Abteilung Orthopädie/Unfallchirurgie (Leitender Arzt: Oberstarzt A. Gutcke) des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede (Chefarzt: Flottenarzt Dr. K. Reuter) Maren Klein und André Gutcke WMM; 57. Jahrgang (Ausgabe 5-6/2013; S. 137-141)

Photo
Artikel

DIE FACETTENGELENKZYSTE: EIN SELTENES KRANKHEITSBILD MIT UNTERSCHIEDLICHEM ERSCHEINUNGSBILD – VIER FALLBERICHTE

A facet joint synovial cyst: A rare disease with a broad range of syndromes – four case reports Aus der Abteilung Neurochirurgie (Leitender Arzt: Oberstarzt Dr. G. Anzinger) des Bundeswehrkrankenhauses Westerstede (Chefarzt: Flottenarzt Dr. K. Reuter), dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie (Leiter: Prof. Dr. D. Zwaan) der Ammerland-Klinik GmbH Westerstede (Hauptgeschäftsführer: Dr. M. Wuttke) Holger Räkers, Heinrich Weßling und Gregor Anzinger WMM; 57. Jahrgang (Ausgabe 5-6/2013, S: 126-129)

Photo
Artikel

EINSATZ DES ZAHNÄRTZLICHEN DIENSTES DER BUNDESWEHR IM JAHR 2012

Missions of the Dental Service of the Bundeswehr in 2012 Aus dem Fachzahnärztlichen Zentrum (Leiter: Oberfeldarzt Dr. M. Lüpke) des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg (Chefarzt: Generalarzt Dr. J. Hoitz) Michael Lüpke WMM; 57. Jahrgang (Ausgabe 2-3/2013: S. 56-63)

Photo
Artikel

DAS TUMORSTROMA DES PANKREASKARZINOMS ALS ­ANGRIFFSPUNKT EINER STAMMZELLENBASIERTEN, CCL5-PROMOTER REGULIERTEN HSV-TK-SUIZIDTHEARAPIE

Targeting Tumour Stroma using a Stemcell based, CCL5 regulated HSV-TK Suicide Gene Therapy in a murine pancreatic Tumour Model Aus der Chirurgischen Klinik und Poliklinik der LMU¹ am Klinikum Großhadern (Chefarzt: Prof. Dr. Dr. K.-W. Jauch), der Klinik für ­Unfall­chirurgie und Orthopädie² (Ltd. Arzt: Oberstarzt Prof. Dr. B. Friemert) und der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und ­Thoraxchirurgie³ (Ltd. Arzt: Oberstarzt PD. Dr. R. Schmidt) am Bundeswehrkrankenhaus Ulm (Chefarzt: Generalarzt Prof. Dr. Dr. E. Grunwald) und der Arbeitsgruppe ­Klinische Biochemie⁴, Medizinische Klinik und Poliklinik der LMU am Klinikum Innenstadt München (Chefarzt: Prof. Dr. M. Reincke) Christoph Zischek¹-⁴, Hanno Niess¹, Benedikt Friemert², Roland Schmidt³, Peter Nelson⁴ und Christiane Bruns¹ WMM, 57. Jahrgang (Ausgabe 1/2013: S. 14-19)

Photo
Artikel

PRIMÄRE CHIRURGISCHE BEHANDLUNGSSTRATEGIEN BEI KOPFSCHUSSVERLETZUNGEN

Primary Surgical Treatment Strategies in Gunshot Injuries of the Head Aus der Abteilung Neurochirurgie (Leitender Arzt: Oberstarzt Prof. Dr. U. Kunz) am Bundeswehrkrankenhaus Ulm (Chefarzt: Generalarzt Prof. Dr. Dr. E. Grunwald) Chris Schulz, Ulrich Kunz und Uwe Max Mauer

6 weitere Artikel anzeigen

Termine

15.05.2019 - 17.05.2019
3. ARKOS Jahrestagung
15.05.2019 - 17.05.2019
RETTmobil 2019
24.05.2019 - 26.05.2019
Jahrestagung des Deutschen SanOA e.V.
23.07.2019 - 25.07.2019
5. Fachkolloquium Zahnmedizin
Alle Termine