Stichwort: Intervention

Photo
Artikel

ETABLIERUNG EINES DIABETES-TYP-2-INTERVENTIONSPROGRAMMES AM ­BUNDESWEHRKRANKENHAUS WESTERSTEDE

Establishing an intervention program for type-2-diabetes at the Bundeswehr hospital Westerstede Aus der Abteilung für Innere Medizin¹ (Leitender Arzt: Oberstarzt Dr. U. Schumann) am Bundeswehrkrankenhaus Westerstede (Chefarzt: Flottenarzt Dr. K. Reuter), der Forschungsgruppe Leistungsepidemiologie² (Leiter: Prof. Dr. Dr. D. Eßfeld und Oberstarzt Prof. Dr. Dr. D. Leyk) an der Deutschen Sporthochschule Köln und der Laborabteilung IV - Wehrmedizinische Ergonomie und Leistungsphysiologie -³ (Leiter: Oberstarzt Prof. Dr. Dr. D. Leyk) am Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr Koblenz Trygve Gräntzdörffer¹, Udo Schumann¹, Alexander Sievert² und Dieter Leyk²,³ WMM; 57. Jahrgang (Ausgabe 7/2013; S. 176-182)

Photo
Interview

REAKTIONSSCHNELL – ROBUST – PATIENTEN- UND MITARBEITERORIENTIERT

Interview mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ingo Patschke

Photo
Artikel

EVALUATION DES ADIPOSITAS-INTERVENTIONSPROGRAMMS AM SPORTMEDIZINISCHEN INSTITUT DER BUNDESWEHR*

Evaluation of the Obesity Intervention Programme at the Bundeswehr Institute of Sports Medicine* Aus dem Sportmedizinischen Institut der Bundeswehr Warendorf (Leiter: Oberstarzt Dr. A. Lison) Stefan Sammito * Nach einem Vortrag, der im Rahmen des 42. Kongresses der DGWMP am 14. Oktober 2011 in Erfurt mit dem Heinz-Gerngroß-Förderpreis 2011 ausgezeichnet wurde.

Photo
Artikel

ADIPOSITAS-INTERVENTION IN DER TRUPPENÄRZTLICHEN PRAXIS

Obesity intervention by military general practitioners Aus dem Sportmedizinischen Institut der Bundeswehr Warendorf (Leiter: Oberstarzt Dr. A. Lison) Stefan Sammito, Christoph Holtherm und Andreas Lison