Produktinformation

Kreussler Pharma: Patienten-Compliance als Schlüssel zum Erfolg

Mit seinem breiten Produktsortiment möchte Kreussler Pharma gemeinsam mit Zahnärzten die Mundgesundheit der Patienten optimieren. Auch bei der Verwendung hochwirksamer Präparate ist der Behandlungserfolg abhängig von der Patientencompliance, d. h. der regelmäßigen Anwendung des geeigneten Arzneimittels. Häufig kann dabei der Geschmack eines Präparats ausschlaggebend sein. Die antibakterielle chlorhexidinhaltige Mundspüllösung Dynexidin® Forte von Kreussler Pharma bekämpft effektiv entzündungsauslösende Bakterien im Mundraum. Durch den angenehmen Geschmack wird die Akzeptanz beim Patienten verbessert und damit die regelmäßige Verwendung unterstützt.

PhotoAntibakterielle, chlorhexidinhaltige Mundspüllösung Dynexidin® Forte Kreussler verfügt zudem über innovative Behandlungs- und Anästhesiemethoden für die Zahnarztpraxis. So bietet Dynexan Mundgel® in der Zylinderampulle deutlich mehr Komfort für die Patienten: kein Einstichschmerz durch die subgingivale Applikation mit einer stumpfen Kanüle und kein lang andauerndes Taubheitsgefühl. Einer aktuellen Studie zufolge war bei über 90 % der Patienten die Parodontitis-Behandlung (SRP) und die Professionelle Mechanische Plaqueentfernung (PMPR) ausreichend schmerzfrei möglich[1], nachdem sie mit Dynexan Mundgel anästhesiert worden waren. Zur Selbstmedikation typischer Mundschleimhauterkrankungen wie z. B. Aphthen, Druckstellen, Zahnfleischentzündungen und anderen schmerzhaften Zuständen im Mundraum, Lippenherpes oder der Zahnung kann der Patient auf Dynexan Mundgel® in der Tube zurückgreifen.

Chemische Fabrik Kreussler & Co. GmbH
Rheingaustr. 87 - 93
65203 Wiesbaden
E-Mail: info@kreussler.com
www.kreussler.com 


[1] Quelle: SAM sensory and marketing (international), München. Sensorische Akzeptanzmessung. 04/2017; 3 Minuten nach dem Ausspucken ergaben sich keine signifikanten Akzeptanzunterschiede mehr im abschließenden „Gesamturteil“ und im Punkt „Kaufwahrscheinlichkeit“, SAM sensory and marketing (international), München. Sensorische Akzeptanzmessung, 02/2016.

Datum: 10.06.2019

Quelle: Wehrmedizin und Wehrpharmazie 2/2019