Pressemitteilung

CAMLOG feiert 20 Jahre Erfolgsgeschichte

CAMLOG feiert 2019 sein Firmenjubiläum und blickt auf erfolgreiche 20 Jahre zurück. Als eines der führenden Unternehmen in der dentalen Implantologie in Deutschland und Österreich hat sich CAMLOG seit der Gründung 1999 der interdisziplinären Zusammenarbeit mit Praxen und Dentallaboren verschrieben. Der Implantatanbieter hat sich kontinuierlich weiterentwickelt und im Laufe der Zeit ein breites Produkt- und Serviceportfolio geschaffen. Zum Unternehmenserfolg tragen auch die rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrer Hingabe sowie ihrer Einsatzbereitschaft maßgeblich bei.

Das Portfolio wächst kontinuierlich

PhotoProduktportfolio (CAMLOG) Mit der Unternehmensgründung wurde das CAMLOG® Implantatsystem in den Markt eingeführt und überzeugte auf Anhieb die Anwender - insbesondere durch die bewährte Tube-in-Tube® Verbindung mit ihren Nuten und Nocken für eine einfache Abutment-Positionierung sowie einer hohen Anwendungssicherheit und zuverlässigen Langzeitstabilität. Bis heute gehört das CAMLOG® Implantat in Deutschland zu den Bestsellern. Im Laufe der Zeit wurde das Sortiment erweitert: 2011 wurde das CONELOG® System mit der konischen Implantat-Abutment-Verbindung gelauncht, gefolgt von dem zeit- und kostenersparenden iSy® Implantatkonzept sowie der Marke DEDICAM® im Jahr 2013, die für individuelle CAD/CAM-Produkte steht und mittlerweile einen durchgängigen digitalen Workflow ermöglicht. Um dem Patienten- und Kundenwunsch nach metallfreiem, ästhetischem und biokompatiblem Zahnersatz nachzukommen, stieg das Unternehmen im Jahr 2017 mit CERALOG® in den Markt für Keramikimplantate ein. Zeitgleich wurde mit BioHorizons® eine globale Partnerschaft gestartet und den Kunden ein Zugang zu bewährten Produkten für die Hart- und Weichgeweberegeneration ermöglicht. „Es ist beeindruckend zu sehen, wo CAMLOG heute steht“, so Michael Ludwig, Geschäftsführer CAMLOG DACH. „Wir haben uns zu einem der innovativsten Gestalter der Implantat-Zukunft entwickelt. Hervorragende Produkte, Dienstleistungen und Servicequalität machen unseren Markenkern aus“. 

Erfolgreich durch Weiterbildung und Networking

PhotoPressegespräch (CAMLOG) Das Ziel von CAMLOG war von Beginn an, seine Kunden und Partner miteinander zu vernetzen. Für die unterschiedlichen Bedürfnisse und Zielgruppen hat das Unternehmen entsprechende Plattformen geschaffen. Mit der CAMLOG Foundation, die heute unter dem Namen Oral Reconstruction Foundation firmiert und unabhängig agiert, wurde zur Unterstützung der Wissenschaft, Forschung und Weiterbildung mit nationalen und internationalen Kongressen ein erster Grundstein gelegt. Hinzu kamen weitere unternehmenseigene Fortbildungen zu unterschiedlichsten Themen rund um die Implantologie und Prothetik sowie zu Praxis- und Laborthemen. Alle Veranstaltungen haben eins gemeinsam: sie bringen Referenten und Teilnehmer zusammen, um Erfahrungen auszutauschen, sich weiterzubilden und das Netzwerk zu erweitern. Aus dieser Motivation wurde vor zehn Jahren der erste CAMLOG Zahntechnik-Kongress ins Leben gerufen, der sich als sehr beliebt erwiesen hat und von Zahntechnikerinnen und -technikern immer wieder gerne besucht wird. Am 25. Mai 2019 findet der 6. Zahntechnik-Kongress in Frankfurt am Main statt, an dem hochkarätige Experten referieren sowie zahlreiche Gäste erwartet werden. Der Wimsheimer Implantatanbieter beeindruckt immer wieder auch mit seiner Weitsicht. Als eines der ersten deutschen Dentalunternehmen hat es für junge Zahnmediziner sowie Absolventen im Jahr 2016 die CAMLOG Start-up-Days etabliert. Eine Veranstaltung, die unter anderem bei der beruflichen Orientierung beziehungsweise Spezialisierung unterstützt. CAMLOG hat sich mit über 4.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an seinem Fortbildungsprogramm in 2018 zu einem der größten Weiterbildungsanbieter in der Zahnmedizin in Deutschland entwickelt. 

Neues PROGRESSIVE-LINE® Implantat zur IDS 2019

„Die neue Implantatlinie basiert auf den klinisch bewährten und anwenderfreundlichen Innenverbindungen der CAMLOG® und CONELOG® Implantate“, so Christian Rähle, Leiter Forschung und Entwicklung bei CAMLOG. Die Außengeometrie und das Portfolio der PROGRESSIVE-LINE® Implantatlinie erfüllt das Bedürfnis des Marktes nach reduzierten Behandlungszeiten und Sofortversorgungsprotokollen. Die Außengeometrie des PROGRESSIVE-LINE® Implantats ist konsequent darauf ausgerichtet, hohe Primärstabilität auch in sehr weichem Knochen zu erreichen. Der sich apikal stark verjüngende Implantatkörper, das progressive, ausladende Gewindedesign sowie weitere Designfeatures geben Anwendern Sicherheit bei patientenfreundlichen Behandlungskonzepten wie Sofortimplantation und -versorgung. „Anwender aus der Pilotphase sehen in dem neuen Implantat ein Allroundtalent und bescheinigen ihm herausragende, anwenderfreundliche Eigenschaften“, so Rähle. „Wir bieten allen Interessierten an, am CAMLOG IDSMessestand vorbeizuschauen und sich in der PROGRESSIVE-Lounge anzumelden, um alle Funktionen des Implantats bei einem eigenhändigen Test mit Sawbone zu erleben.“ 

CAMLOG Vertriebs GmbH
Maybachstraße 5
D-71299 Wimsheim
info.de@camlog.com 
www.camlog.de 
Tel. 07044 9445-100
Fax 0800 9445-000

CAMLOG ist ein führender Anbieter von dentalimplantologischen Komplettsystemen und Produkten für die restaurative Zahnheilkunde. Langjährige Forschungs- und Entwicklungserfahrung, hohe Qualitätsstandards, ein partnerschaftliches PreisLeistungs-Verhältnis und praxisbezogene Serviceleistungen haben CAMLOG zu einer ersten Adresse gemacht. Die CAMLOG Biotechnologies GmbH hat ihren Sitz in Basel/Schweiz. Eigene Tochtergesellschaften vertreiben die CAMLOG Produkte in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Die Schweiz wird von einem lokalen Schweizer Verkaufsteam betreut. Weltweit erfolgt der Vertrieb in über 30 Länder durch ein Netz von Distributoren.


Datum: 01.11.2018